Eine Frage zu meiner Diät?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solange man dadurch nicht überm Gesamtumsatz liegt macht das gar nix. Abgesehen davon das man auch nicht täglich die selben Kalorienanzahl essen muss. Wenn der Wochenschnitt passt dann kann man auch täglich mit den Kalorien schwanken (also 1x 1800kcal, 1x 2200kcal, 1x 1400kcal usw....) wobei das eigentlich ganz automatisch passiert, je nachdem was man isst.

Ansonsten: Wenn du deine Mikronähstoffverteilung täglich erfüllt haben willst, aber nicht über deine 1800kcal kommen willst dann solltest du deinen Plan noch mal überdenken und zwar so das beides zusammen passt. 

Ich für meinen Teil hab allerdings nie auf die genaue Verteilung geachtet, sondern einfach nur gesünder gegessen und mein Kaloriendefizit im Wochenschnitt eingehalten und damit auch gut abgenommen und halte mein Gewicht auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du genügend Bewegung einplanst, dann ist das überhaupt kein Problem. du musst nur regelmäßig Sport machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du ein Mann oder eine Frau. Mädchen oder junge? ? Ich finde 1800 Kalorien ist eine menge. U wenn du nicht vergisst das kolehydrahte auch dick machen. Vielleicht solltest du auf 1500€ zurück greifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht so schlimm. Du kannst ja einmal täglich 30 Minuten auf der Stelle joggen, dann müsste das ausgeglichen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 1800 Kalorien kommst du nicht weit. 1800000 Kalorien sollten es sein, das entspricht 1800 kcal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?