Eine Frage zu FreeSync und G-Sync?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Griench.

Ich erkläre dir mal etwas ausführlicher, was NVIDIA G-Sync und AMD Freesync sind. Anschließend beantworte ich deine Fragen, die sich z.T. schon erschließen.

NVIDIA G-Sync oder AMD Freesync sind Technologien der jeweiligen genannten Hersteller, die kurz gesagt die Synchronisation zwischen der GPU, also der Grafikkarte und deinem Monitor ermöglichen.

Das heißt:

Grafikkarten von NVIDIA unterstützen nur die G-Sync Technologie, Grafikkarten von AMD nur die Freesync Technologie. 

Im Kern sind die beiden Technologien das selbe und funktioniren auch fast identisch gut. Beides wird nur unter anderem Namen von anderen Unternehmen verkauft. 

Wie schon gesagt ist G-Sync aber eig. genauso gut wie Freesync, das sollte egal sein. Viel wichtiger ist die Hardware, also die Wahl Grafikkarte und des Bildschirms.

Nun zur Erklärung, was da innen drin überhaupt alles passiert:

Ein Bildschirm hat immer eine feste Bildwiederholungsfrequenz, standardmäßig sind das 60Hz. Das heißt, der Bildschirm aktualisiert das Bild 60 mal pro Sekunde.

Eine Grafikkarte spuckt allerdings einfach immer das aus, was sie gerade hinbekommt. Das heißt sie kann durchschnittlich mit 60 FPS laufen, wenn dann aber mal was explodiert dann sinken die FPS schnell mal auf 45 ab.

FPS sind im Grunde das selbe wie Hz. Das heißt ebenso, 60FPS sind 60 Bilder pro Sekunde.

Die Grafikkarte gibt also immer unterschiedlich viele und somit unterschiedlich schnell ein neues Bild heraus. Da der Monitor aber immer gleich aktualisiert, kann es dann z.B. zum Screen Tearing kommen.

Was das ist siehst du auf dem 1. Bild sehr gut, teile des Bildes wurden bereits aktualisiert, andere noch nicht. Der Effekt ist klar an 2 Stellen zu sehen, da z.B. der Baumstamm auf einmal total verschoben ist. Das sieht natürlich nicht schön aus.
 
Nun kommen die Technologien von NVIDIA oder AMD wortwörtlich ins Spiel.

Das Stichwort ist hier die Synchronisation. Die Technologien ermöglichen, sofern sowohl Grafikkarte als auch Bildschirm diese Technologie unterstützen, die Synchonisation der Bildwiederholfrequenz des Bildschirms zusammen mit der Bildfrequenz des Grafikchips, also der Grafikkarte.

Das heißt, der Monitor passt sich der Grafikkarte an. Ist die G-Sync oder Freesync also aktiviert, aktualisiert der Bildschirm immer genauso oft in der Sekunde, wie die Grafikkarte ein Bild ausspuckt. Das heißt wie Anfangs gesagt: Die Bildwiederholfrequenz des Bildschirms ist nun immer gleich mit der Bildfrequenz der Grafikkarte.

Somit werden Dinge wie das Screen Tearing verhindert und außerdem wirkt das Bild damit oft flüssiger und "schöner", man sagt dazu immer "smoover" ;)

____________________________________________________

Im 2. Bild siehst du das ganze einmal gut mit Bildern erklärt, habe ich noch in einem Referat von mir gefunden ;)

In den dort enthaltenen Bildern siehst du oben einmal das ganze ohne 

Synchronisation also ohne G-Sync oder Freesync und unten das ganze mit 
aktiviertem G-Sync oder Freesync.

Diese Technologien erfordern aber wie gesagt eine Grafikkarte sowie einen Bildschirm, der die Technologie unterstützt. Das ganze lohnt sich auch nicht, wenn der Bildschirm eine Bildwiederholfrequenz von 60  FPS hat. Die Technologie ist sinnvoll für Bildschirme mit z.B. 144Hz, was nun mal schon mehr als das doppelte ist ;)

Nun konkret zu deiner Frage:

habe ich die 144hz auch ohne die FreeSync? oder benötige ich einen Monitor mit Gsync?

Ja, du hast sie auch, wenn du keinen Bildschirm oder keine Grafikkarte mit der Technologie hast. Allerdings muss der Bildschirm natürlich 144Hz unterstützen und 144 Bilder pro Sekunden anzeigen können, sonst bringt dir die Möglichkeit auch nichts. Die meisten Bildschirme, die 144Hz unterstützen, haben auch entweder NVIDIA G-Sync oder AMD Freesync. 

Dennoch haben die Technologien wie ausführlich beschrieben ihren Sinn und sind bei 144Hz nicht zu vernachlässigen. Es wäre fast schon dumm, einen 144Hz Bildschirm zu kaufen, aber auf die Technologie zu verzichten, wenn sie sowieso meistens dabei ist. Achte auch darauf, dass wie gesagt die Technologien nur für die jeweilige Marke funktionieren. NVIDIA Grafikkarten mit NVIDIA G-Sync können nicht mit einem Bildschirm mit AMD Freesync die Funktionen nutzen.

Du hast eine NVIDIA Grafikkarte und einen FreeSync Monitor genannt. Das würde nicht funktionieren. 144Hz können genutzt werden, aber die Synchronisation eben nicht - und das wäre herausgeschmissenes Geld und schade. Suche dir also am besten einen anderen Bildschirm aus.

__________________________________________________________

Ich hoffe ich konnte dir helfen. 

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung! :)

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Screen Tearing - (Computer, PC, Grafikkarte) G-Sync und Freesync - Synchronisation - (Computer, PC, Grafikkarte)
Griench 10.08.2017, 20:52

Danke für die super Erklärung verstehe jetzt  das ganze um einiges mehr. Eine Sache wäre da noch, dieser Monitor kostet rund um die 350 Euro, kennst du vielleicht einen mit Gsync, 27 Zoll, 144hz, FHD 1920x1080 in dieser Preisklasse? Hab mich bisschen umgesehen und alle kosten 500 aufwärts.
danke 
lg

1
TechnikSpezi 10.08.2017, 21:01
@Griench

Bitte bitte! :))

Denk aber dran, schnell zuzuschlagen. Du weißt nicht, wie lange der noch so enorm heruntergesetzt ist. Scheinbar ist er auch wirklich gut. 

0

Hallo,

natürlich sind die 144 hz auch ohne Freesync nutzbar, Das Sync (also AMD oder Nvidia) soll Tearing (https://de.wikipedia.org/wiki/Screen_Tearingverhindern,

 das hat aber nur bedingt etwas mit den FPS zu tun. Wie dem auch sei, stellt sich mir die Frage, weshalb es ausgerechnet ein 144 hz Monitor sein muss, da die 1050 TI nicht ansatzweise i. d. r. an den 144 FPS kratzt (Na gut außer Minecraft o. ä.). Mein Tipp: Kauf dir erstmal einen normalen 60 Hz Monitor und setze das gesparte Geld lieber in eine andere PC Komponente ein.

LG

Du hast die 144Hz auch ohne FreeSync. Lediglich FreeSync wird von Nvidia-Karten (derzeit) nicht unterstützt. 

Zwar schade, weil es ein saugeiles Feature ist, aber hilft halt nichts. 

Was möchtest Du wissen?