Eine Frage: Um welches Insekt handelt es sich hierbei ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So sehen die echt ekelig aus - sind aber wenn sie die Flügel ausbreiten echt hübsch - werden immer seltener, da es "Schädlinge" sind. Schädlinge in Anführungszeichen, weil jedes Getier auf Erden seinen Sinn hat. Bitte nicht töten - freilassen ! Den Namen weis ich nicht - ist auch ewig her , das ich einen gesehen habe ! Aber ich glaube er gehört zur Gattung der Nachtfalter ! Also Nacht-Schmetterlinge, wenn man so will :-) gut getarnt Tagsüber in hohen trockenen Gräsern zu finden ! In Österreich gibts viele davon !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um einen Schmetterling.

Kann sein, dass er frisch aus der Puppe geschlüpft ist und sich die Flügel noch nicht ganz entfaltet haben. Die Proportionen sehen noch etwas unausgewogen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz sicher ein Nachtfalter, ein Ampfer-Wurzelbohrer, der von Juli bis September zu sehen ist.

Deren Raupen sind  als Schädlinge (besonders bei Salatpflanzen) gefürchtet. Sie fressen an den Wurzeln - auch an Ampfer, Wegerich, Löwenzahn...

Die Falter selbst nehmen keine Nahrung mehr auf.

Hatte erst vor ein paar Tagen selbst Besuch von einem:


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Falter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Langfingriger Flügler, ist quasi ne Motte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?