Eine frage um die Piloten Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

... von der Lufthansa ausgebildete piloten dort keine e stelle bekommen und mit dieser Lizenz sich nirgendwo anders bewerben könen stimmt das ... 

Mal abgesehen davon, dass Du immer noch nervst und Deine Texte (früher hätte man sie im Druckereigewerbe "Bleiwüste" genannt) nur schwer zu lesen und zu ertragen sind: 

JA, es stimmt. Du kannst Dich nicht einfach bei einer anderen Airline bewerben! Der Grund ist ganz einfach: LH bildet - wie andere Airlines auch -gem. MPL-Richtlinien (Multi Pilot Licence) aus. Die Flugschüler bekommen erst nach dem Typerating auf Großgerät (also einem bei einer Airline im Linieneinsatz geflogenen Flugzeug, nicht einem Schulungsflugzeug) eine Lizenz, allerdings mit einem Arbeitgebervermerk durch das Luftfahrt-Bundesamt: "Gültig nur für den Flugbetrieb bei ...<AIRLINENAME>" 

Dieser Eintrag, der von der EASA verbindlich für alle beteiligten Staaten vorgeschrieben ist, wird vom Luftfahrt-Bundesamt in die Lizenz eingetragen und bindet Dich mindestens 2 Jahre an den Arbeitgeber. Erst dann kannst Du einen Antrag an das LBA zur Herausnahme des Eintrags stellen. 

Ansonsten bleibt er so lange erhalten, bis Du eine ATPL bekommst. Hier ist der Eintrag nicht mehr relevant. Aber dazu musst Du bestimmte Voraussetzungen erfüllen (z. B. mind. 1.500 Flugstunden und einen praktischen ATPL-Check), was erst im Laufe der Jahre der Fall sein wird. 

Aber bei Deiner Rechtschreibung und Grammatik hast Du sowieso keine Chance. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich überall mit der Lizenz bewerben. Bei Lufthansa wird jeder eingeladen, der eine Bewerbung schickt. Danach wird in 3 Stufen ausgesiebt. Erst kommt der Einstellungstest, wo wirklich viele nicht bestehen. Danach musst du Aufgaben im Simulator bestehen, wofür man einfach Talent braucht. Und danach kommt das persönliche Gespräch. Ein Freund von mir hat das Prozedere durch. Er hat es mit fünf anderen Personen bis zum persönlichen Gespräch geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirco95111
25.10.2015, 00:20

Das heißt ich kann mit einer Ausbildung von air berlin mich auch bei Lufthansa bewerben

0
Kommentar von Pilotflying
25.10.2015, 16:04

Alles schön,  nur das LH aktuell nicht mehr ausbildet, weil kein Bedarf mehr besteht. Sollte es mal wieder Bedarf geben,  stehen ca. 900 Leute Schlange,  die den Einstellungstest bereits bestanden haben und auf ihren Ausbildungsbeginn warten. Viele haben die Ausbildung bereits begonnen.. und nie beendet.

0
Kommentar von rudim1950
25.10.2015, 23:24

Du kannst Dich mit der neuen Lizenz (na ja, ist ja auch schon ein paar Jahre alt, wurde 2011 eingeführt) nicht woanders bewerben, schließlich ist in der Lizenz ein Sperrvermerk für einen Arbeitgeber eingetragen.

Schau einfach mal in die EU-Vorschrift über die Ausbildung des fliegenden Personals. 

Und die von Dir beschriebene Einladung seitens LH stimmt natürlich auch nicht. Es wird eben NICHT jeder eingeladen (steht oder stand aber auf der LH-Seite), die Ausbildung ist gestoppt und der Einstellungstest hat doch mit einem AG-Wechsel (und damit mit der Frage) überhaupt nichts zu tun oder doch? 

Außerdem ging es dem Fragesteller doch darum, von LH zu einer anderen Airline zu wechseln und nicht darum, sich bei LH zu bewerben oder habe ich da etwas falsch gelesen? 

0

Was möchtest Du wissen?