Eine frage ich brauche immer lange bis ich einschlafe?so 30 min - 2 stunden und ich habe einen relativ guten schlafrückmus.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alle digitalen Bildschirme auslassen, so ein bis zwei Stunden vorm ins Bett gehen würd ich sagen.

Durch das Licht aus so Bildschirmen (PC Handy etc.) Wird die Hormonausschüttung des Schlafhormons gehemmt, ich glaub das heißt Melanin oder so.

Dadurch kannst du erst spät einschlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Schulzeiten um 1 Uhr ins Bett gehen klingt schon ziemlich grenzwertig. Und wenn du Probleme beim Einschlafen hast, dann ist es auch nicht gut, dass du am Wochenende so eine große Verschiebung nach hinten hast. Das macht es deinem Körper nicht leichter.

Ansonsten zitiere ich mich mal selber (Antwort von mir auf eine ähnliche Frage, bzw. ein ähnliches Problem):

Dein Problem kann mehrere Ursachen haben. Ich würde bei der Schlafqualität anfangen. Schläfst du zum Beispiel immer bei laufendem
Fernseher kann sich das sehr negativ auf den Schlaf auswirken. Der
Schlafplatz sollte nach Möglichkeit ein reiner Schlafplatz sein. Das
bedeutet das du Arbeitszeug, elektrische Geräte, etc., also alles was
irgendwelche Reize aussenden könnte aus der Schlafumgebung verbannen
solltest. Hilfsmittel wie eine Schlafmaske können auch unterstützen,
wenn du dein Schlafzimmer nicht vollständig abdunkeln kannst.


Vor dem Schlafengehen sollte nichts mehr gegessen werden. Allgemein
solltest du auf deine Ernährung achten. Vielleicht ist sie nicht
ausgewogen, dann kann sich das auch negativ auf deinen Schlaf auswirken.
Anregende Getränke wie Kaffee, Cola, schwarzer Tee oder alkoholische
Getränke sollten in den letzten (min. 2-3) Stunden vorm Schlafengehen
auch vermieden werden.


Versuche deinen Schlafrythmus durch wiederkehrende Rituale zu
unterstützen. Also immer um die selbe Zeit zu abend essen, frühzeitig
bettfertig machen um vor dem Schlafengehen eine Pufferzeit zu haben in
der sich der Körper darauf vorbereiten (runterfahren) kann dass der Tag
bald zuende ist etc.


All das kann die Schlafqualität verbessern. Probier es einfach mal
aus und beobachte dich einige Tage oder ein, zwei Wochen. Dann solltest
du auch eine Veränderung feststellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bildschirme Strahlen "blaues Licht" aus, dein Körper nimmt das als Tageslicht wahr und schüttet Hormone aus die dich wach halten, bei manchen handys, tablets und Monitoren kann man das ausschalten.

Ansonsten mach dir statt ein YouTube Video irgendwas an wo du nur die Audio brauchst o:
zB Callcenter verarsche (Callcenterfun und telefonziege sind witzig) und TS ausraster. Kann dazu immer einpennen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?