Eine Frage: haben industrial und Ebm etwas mit der Gothic Subkultur zu tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nicht wirklich. Industrial ist eine Form der Experimentalmusik, die schon Mitte der '70er Jahre existierte. Da gab es noch kein Goth und keine Gothic-Szene.

Allgemein kann man sagen, dass Industrial in den '70s und '80s zu weiten Teilen zwar kein Zielpublikum hatte, häufig aber von Punks und Skinheads gehört wurde. Throbbing Gristle oder Whitehouse scharten immer Unmengen von Skins um sich.

Der Schrott, der derzeit als "Industrial" vermarktet wird, hat mit der ursprünglichen Industrial Culture natürlich nichts gemein. Combos wie Nachtmahr oder Noisuf-X spielen Deppen-Tekkno, den man nicht mal in der Techno-Szene hören würde, so abgrundtief dämlich ist deren Musik.

Auf EBM trifft das ebenfalls zu. Die Waver (so nannte man früher die Schwarzen) kamen eher über den Umweg von SynthPop (Depeche Mode) zu EBM (Nitzer Ebb, Front 242).

Darunter gab sicher auch einige Goths, die in den späten '80s anfingen, EBM zu hören, aber EBM war niemals Gothic-Musik und hat für die Gothic-Szene keine essentielle Bedeutung. EBM war eher Teil der übergeordneten New-Wave- und Post-Industrial-Szene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S0rceress
27.11.2016, 11:44

Danke ! Darf ich noch nach Alter und Geschlecht fragen ? :)

0

Was möchtest Du wissen?