Eine Frage für ebay-Spezialisten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also noch einmal von vorne. Du hast einen Artikel im Rahmen der Sonderaktion kostenlos eingestellt, ihn dann nicht verkauft bekommen und willst ihn noch einmal einstellen, richtig? Es kann sein, dass Ebay dir für die erste Einstellung Gebühren berechnet und die bekommst du natürlich zurück, wegen der Sonderaktion. Beim zweiten Einstellen wird es dann nicht kostenlos sein. Ich weiß ja nicht, ob Ebay in den letzten Wochen da was geändert hat an ihren Gebührensatzungen, aber so wie ich es geschrieben habe, kenne ich es nur. Vor allem ist es normalerweise nur kostenlos, wenn du zu einem Startpreis von 1 EUR einstellst.

Seltsam, seltsam. Ebay macht ne kostenlose Einstellaktion und will dann trotzdem Kohle? Was kannst du denn dafür, dass den Artikel keiner kauft? Wo steht denn das, dass die was kassieren dürfen, wenn Artikel nicht verkauft wird?

du zahlst erst wenn der artikel verkauft ist.

das ist nicht richtig. Aber das kann er auch anhand seiner Rechnung dann erkennen.

0
@Wolke286

ich habe bisher erst dann bezahlt wenn der artikel verkauft wurde und nur so kann ich es auch wiedergeben.

0

Hallo,

nein, das Wiedereinstellen ist dann nicht kostenlos. Es sei denn, du stellst es wieder ein, wenn Ebay so ein "kostenloses Einstellwochenende" hat.

Aber dann wäre die Aussage, dass die Angebotsgebühr erstattet würde, doch reiner Schwindel!!

0

Was möchtest Du wissen?