Eine frage für Deutsch kann mir jemand helfen ?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Ordnung, die an den Bedürfnissen der Menschen, für die sie gemacht wurde, vorbeigeht, ist unmenschlich. Der Mensch hat gar nicht die Möglichkeit, dieser Ordnung zu gehorchen, selbst wenn er es will (wie beim Hauptmann die Tatsache, dass man für eine Arbeit zuerst eine Wohnung nachweisen muss, aber, um eine Wohnung zu bekommen, zuerst eine Arbeit nachweisen muss - dafür gibt es einfach keine Lösung innerhalb der Ordnung, und das ist der Grund, warum der Hauptmann sich eine falsche Identität zulegt).

Das ist in meinen Augen die beste Antwort die ich gelesen habe !!

2
@ItsJK

Danke :) Habe ein Examen in Germanistik und interpretiere immer mal wieder gern etwas :)

1

Tolles Buch und genialer Film, mit Heinz Rühmann!

Der Satz soll aussagen das man sich erst um den Menschen kümmern soll und nicht dem Menschen leiden lassen soll weil irgendwelche Gesetze oder Regeln im Weg stehen.

Das kann man in etwa mit der Flüchtlingswelle vor einiger Zeit vergleichen. Erst muss den Menschen geholfen werden. Und wenn keine direkte Lebensgefahr mehr besteht schaut man ob es rechtens war.

Das heißt, daß das Gesetz oder die Ordnung dem Menschen dienen soll und nicht der Mensch dem Gesetz oder der Ordnung. In diesem Buch verhindert das sture Befolgen der Ordnung, daß dem Protagonisten (Voigt) geholfen wird und deshalb sollte diese Ordnung durchbrochen werden.

Was möchtest Du wissen?