Eine Frage bezüglich Blutverdünnungstabletten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nicht krank bist, ist es absolut kontraproduktiv das Blut künstlich zu verdünnen. Normalerweise bekommt man Blutverdünner nur auf Rezept mit Ausnahme von Aspirin vielleicht.

im schlechtesten fall riskierst du dein Leben.

Ich habe tinnitus und damit zu Leben ist auch blöd! :(

0
@Legende144

Wenn deine Behandlung in Absprache mit einem HNO-Arzt erfolgt ist es ja gut, aber experimentierebloß nicht irgendwas zusammen, nur weil du evtl. eine Durchblutungsstörung im Innenohr vermutest.

0
@MAB82

Die HNO-Ärzte haben mir leider nicht geholfen! Ich bin 16 Jahre und leide an tinnitus, ich persönlich finde es zu früh in dem Alter, und ich will nicht mit Medikamenten mein Lebenslauf irgendwie beschränken!

0

Ohne Grund ist es Blödsinn das Blut zu verdünnen oder hast Du eine Erkrankung, die es erforderlich macht ?

Ja also ich habe tinnitus :( und bin 16 Jahre alt

0

Was möchtest Du wissen?