Eine Frage .?bekommt eine russische Frau die bis zum 5 Monat in Deutschland gelebt hat und jetzt nach Russland zurück geht Geld vom staat und nicht gearbeitet ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit welcher Begründung sollte der deutsche Staat einer Frau die sich illegal länger hier aufhält, als ihr Touristenvisum zulässt, hier etwas zahlen.

Sie kann natürlich von dem Vater des Kindes dann Unterhaltszahlungen verlangen.

EHC36 10.07.2017, 19:11

Ich meine ob sie dann in Russland Geld vom Staat bekommt wenn sie im 5 Monat wieder nach Russland zurück geht und Vater unbekannt angegeben h

0
DerHans 10.07.2017, 19:17
@EHC36

Woher soll hier jemand wissen, wie das in Russland gehandhabt wird?

0
EHC36 11.07.2017, 19:54

Aber nicht wenn sie als Vater unbekannt angibt. 

0

In Deutschland würde es Kindergeld geben wenn das Kind geboren ist.

Ob es so etwas auch in Russland gibt, weiß ich nicht.

Warum sollte sie denn Geld vom Staat bekommen? Sie war hier grade mal für ein paar Monate und jetzt geht sie zurück.

Da sie auch noch so schlau war und hat angegeben "Vater unbekannt" bekommt sie noch nicht mal Geld für das Kind.

Deutschland zahlt alles, oder wie?

lg Lilo

EHC36 10.07.2017, 19:09

Das bedeutet sie bekommt in Russland kein Geld vom Staat weil sie Vater unbekannt angegeben hat

0
LiselotteHerz 10.07.2017, 19:12
@EHC36

Ich dachte jetzt, Du meinst, ob sie vom deutschen Staat Geld bekommt. Das weiß ich nicht, ob es in Russland für sozialschwache, alleinerziehende Mütter Unterstützung gibt. Ich will es ja mal hoffen

0

Ich denke, sie ist mit ihm verheiratet?

wenn sie in de gearbeitet hätte, dann würde sie tatsächlich eine abfindung von der kranken-und sozial-kasse bekommen (sie müsste da unterschreiben, dass sie auf jegliche nachzahlungen in der zukunft - rente usw. - verzichtet)

und ich kann dir sagen, wenn sie ein jahr gearbeitet hätte, dann würde sie ungefähr 3000,-€ bekommen


EHC36 10.07.2017, 19:08

Sie hat 1 Jahr ein soziales Jahr gemacht in Deutschland und ca 600 Euro verdi

0
LadyBump20 10.07.2017, 19:09
@EHC36

gut, das könnte klappen...(etwa 1600 - 1800 könnte sie bekommen)

1
EHC36 10.07.2017, 19:12
@LadyBump20

Aber wenn sie hier Geld bekommt dann bekommt sie in Russland nix hat sie gesagt. Außer sie nimmt das Geld in Deutschland nicht 

0
LadyBump20 10.07.2017, 19:14
@EHC36

aber wie hat sie von den 600 in de gelebt? miete gezahlt...? ich rechne damit, dass sie das doppelte als brutto haben musste, und das sie alle abgaben gezahlt hat, sonst kann sie alles vergessen

1
EHC36 10.07.2017, 19:15
@LadyBump20

Freiwilliges soziales Jahr 

Sie hat ca 600 Euro verdient und 200 Euro Miete in ein Arbeiter wohnh

0
LadyBump20 10.07.2017, 19:19
@EHC36

ich glaube aber, dass so ein soziales jahr genau definierte  verträge hat, also ich schätze, dass sie jegliche ansprüche vergessen kann

0
LadyBump20 10.07.2017, 19:22
@LadyBump20

aber die 600,- hat sie jeden monat genommen, was willse also noch, die ilse?

0
turnmami 10.07.2017, 20:01

Es gibt keine Abfindung in der Krankenversicherung. Auch in der RV muss man 24 Monate warten. Und da ein Sozialversicherungsabkommen mit Russland in Arbeit ist, wird das gar nichts.

Wo du die pauschalen 3000 Euro hernimmst, möchte ich auch gerne wissen...

0
LadyBump20 11.07.2017, 14:59
@turnmami

ich kenne so einen fall...man bekam gegen quittung (verzicht auf ansprüche) eine abfindung ausgezahlt (russlanddeutscher) - und er fuhr wieder nach russland ( da seine papiere nicht ausreichend waren)

0
LadyBump20 11.07.2017, 15:03
@LadyBump20

und das waren nicht pauschal 3000,- sondern von seinem verdienst berechnete summe...

0

Was möchtest Du wissen?