Eine Frage an zwoeinszwo oder Dj Raymond! CDj200 und CDJ350! Bitte, ist wichtig!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also der CDJ-200 ist einfach nur ein super billiger Player von Pioneer, welcher ich mir niemals zulegen würde, da er einfach zu wenige Funktionen für einen CD Player hat.

Meiner Meinung nach war es der erste und hoffentlich der letzte richtig übele Flop von Pioneer, auch wenn der DJM-350 auch nicht gerade das gelbe vom Ei ist, wenn man bedenkt dass er den um Klassen besseren DJM-400 ersetzen soll.

Deim CDJ-350 sieh es nicht viel besser aus als beim Mixer, an den Vorgänger kommt er bei weitem nicht ran, aber die Qualität ist schon mal deutlich besser als beim CDJ-200 und mehr Funktionen bestitzt er allemal.

Ich habe jetzt leider keine Zeit, bin in 20 Minuten auf der Bühne, aber wenn du mich fragst am liebsten irgentwo schauen, dass du die CDJ-400 noch irgentwie herbekommst, ansonsten die CDJ-350 oder ein kleiner Geheimtipp, der Reloop RMP-3b Alpha, qualitativ nicht weit von Pioneer weg, auch wenn man einen Unterschied merkt, aber ich denke er ist besser als der CDJ-350, auch wenn jetzt nicht Pioneer drauf steht.

Hoffe ich konnte dir helfen, und danke für das Vertrauen... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheUnxist
22.06.2011, 22:56

Ja war aufjedenfall eine Hilfe, ich werde dich, wenn es recht ist einmal anschreiben, denn ich bin ziemlich unerfahren was das EQ ansich angeht.

Ich dachte immer der 200er sei gut, denn so sagt es thomann.de (Video).

Aber danke für die Berichtigung.

0

Erst einmal danke für die Credits.... ;-)

Und Ray... wie sind jetzt Themen! :-D

Das wichtigste hat Raymond schon erwähnt. Beim CDJ-200 verstehe ich den Plan nicht, den Pioneer bei dem Player hatte.... aber jeder greift mal ins Klo... auch Pioneer!

Der Unterschied zwischen den beiden wird wohl im Detail stecken. Häufig sind es Dinge wie Search/Function Filter, fehlende USB Funtionen, Kein Scratching, Kein Vinylmode usw.

Deswegen zum CDJ-350 tendieren oder vielleicht zum Reloop RMP-3b Alpha, den Raymond vorgeschlagen hat. Denn bei Pioneer bezahlt man ja auch den Namen und die Haltbarkeit... was nicht verkehrt ist, aber ich denke mal das Du noch Schüler bist und man jede Investition gut überlegen sollte.

Auch noch mal von mir... thanks for your Trust! Sternchen geht aber an Ray....

Wenn Du noch Fragen hast, einfach fragen....

Beste Grüße....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheUnxist
22.06.2011, 23:27

Auch dir vielen dank. Ich habe einfach festgestellt das eure beiden Antworten immer die besten sind, und deswegen vertrau ich euch.

Und was ist wenn ich den CDJ-400 für ca. 400-500 Euro ergattern kann? Ist der 400er besser als der Reloop RMP-3b ?!

0

Was möchtest Du wissen?