Eine Frage an die Männer...jeden Alters :)

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich bin zwar kein Mann, kenne aber einige Männer, die sich sterilisieren lassen haben. Die meisten, weil die Familienplanung abgeschlossen ist. Für diese ist es sicherlich kein Problem, darüber zu reden, weil sie bereits Kinder haben und so Ihre "Männlichkeit" bewiesen haben. Das Problem ist glaube ich immer noch die Unwissenheit, viele wissen garnicht was genau eine Sterilisation ist und verwechseln es wohl eher mit einem Eunuchen. Wenn dein Freund darüber nicht sprechen will, braucht er wohl noch ein wenig Zeit. Oder kann es sein, dass er wirklich nicht sterilisiert ist, sondern einfach zeugungsunfähig. Damit haben Männer eher ein Problem, weil sie von Anfang an nicht in der Lage waren "Ihre Gene" in der Welt zu hinterlassen. Und sich deshalb weniger Männlich fühlen. Vielleicht hat er nur mal erzählt, dass er sterilisiert ist, weil das etwas wäre, was er selber entschieden hat, und ihm die Wahrheit zeugungsunfähig zu sein zu unangenehm ist. Egal was es ist, wenn du nicht so ein Problem daraus machst, kann er vielleicht dann auch offener damit umgehen.

Wuhuu :) M-21

Ich kann es nicht nachvollziehen, ich kenne durchaus Leute die Sterilisiert sind. Ich finde da weder was peinliches noch schlimmes dran. Wenn der Kinderwunsch besteht ist das halt echt nicht von Vorteil, aber sowas sollte man nicht verschweigen finde ich.

Es macht garkeinen Sinn dass er lügt. Ich denke er sagt die Wahrheit - alles andere wäre absurd und dann echt peinlich.

Mein Bruder hat das grad machen lassen und mit 3 Kindern ist dann auch mal gut.

wenn meine Fau auch keine Kinder haben will dann würde ich das auch tun. Erspart viel Stress mit Verhütung.

Hey vieleicht fühlt er sich um seine männlichkeit beraubt und denkt das er dich deshalb nicht mehr glücklich machen kann vieleicht ist es ihm deshalb peinlich

alina2222 24.01.2013, 16:49

genau das gleiche habe ich auch gedacht..

0

hast du ihn denn schon drauf angesprochen genau darauf ob er sich seiner männlichkeit beraubt fühlt

Ich weiß aber dass er es ist, zumindest spricht sehr viel, eigentlich ALLES dafür.

Was denn nun?

aber ich weiß das er in echt sterilisiert ist.

Warst du bei der Vasektomie dabei? Hat er dir davon erzählt? Nein? Woher weißt du es dann?

Was ICH nicht nachvollziehen kann, ist, warum du das hier öffentlich besprichst mit Leuten, die weder dich noch ihn kennen.

alina2222 24.01.2013, 16:49

Ich möchte das hier öffentlich nicht alles erzählen das ist eine zu lange Geschichte. Aber ich bin mir zu 99,9 Prozent sicher das er sterilisiert ist.

0
BlueWombat 24.01.2013, 16:58
@alina2222

Es gibt doch nur zwei Möglichkeiten:

Entweder weißt du es 100%ig oder NICHT. Entweder er sagts dir oder NICHT. Das ist eine Angelegenheit, die zuerstmal zwischen euch beiden geklärt werden sollte.

BIS DAHIN stellt sich die Frage nach der Peinlichkeit überhaupt nicht. Und danach kann nur ER dir sagen (falls es so ist, wie du vermutest), warum es IHM peinlich war. Und DANN kannst du diese Begründung hier darlegen und fragen, ob das jemand nachvollziehen kann.

Menschen sind verschieden, weißt du?

0

nicht mal dir sagt er es? komischer freund

ist es nicht illegal einen menschen zu sterilisieren ??? !

alina2222 24.01.2013, 16:47

sone dumme antwort hättest du dir echt sparen können.

0

warum sollte der Freund mit seinen Problemen hausieren gehen?

HerrHagen 24.01.2013, 16:49

Welches Problem? Ein Problem wäre es dass er nicht genügend Spermien hat - aber das scheint er ja jedem zu sagen.

0

Warum sollte das peinlich sein? Versteh ich nicht.

Rede ma mit deinen freund! bin 21 un d denke das reden mehr bringt als hier dran zu sitzen und zu chaten! bitte! das ist leider die wahrheit net böse sein!! :)

Was möchtest Du wissen?