Eine Frage an die Gehörlosen =)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

Meine Muttersprache ist ganz klar die Deutschschweizer Gebärdensprache (DSGS). Zwar spreche und verstehe ich auch gut Schweizerdeutsch, Deutsch und weitere Sprachen (bin Übersetzerin), aber meine "Herzenssprache" ist halt die DSGS. In meiner Linguistischen Arbeit habe ich untersucht, was die Muttersprache von gehörlosen Kindern in hörenden Familien ist. Es ist praktisch durchgehend auch die Gebärdensprache und nicht die Sprache der Eltern. Somit kann grob gesagt werden, dass für Gehörlose die Gebärdensprache die innere oder natürliche Muttersprache ist, unabhängig vom familiären Umfeld. Das ist bei hörenden Kindern anders.

Mich würde es interessieren, was euer Lehrer zum Ursprung der Gebärdensprache zu sagen hatte. Kennt er denn die histolinguistischen Hintergründe unserer reichen Sprache?

Die Gebärdensprache ist die"Grundsprache" der Gehörlosen. Früher band man den Kindern die Hände fest, um sie zu zwingen, zu reden. Aber versuch einmal zu reden, wenn Du nicht weiß, wie sich das anhört, ja, wie das überhaupt geht. Mit Hilfe von Logopäden können zwar auch Gehörlose die Lautsprache lernen, vielen können Lippenlesen, das heißt, sie müssen ihr Gegenüber sehen, damit sie verstehen, was gesagt wird. Dazu gehört, dass gut artikuliert wird. Nachlässiges Sprechen erschwert das Verstehen. Untereinander ist die Gebärdensprache am einfachsten. Gehörlose können in (fast) allen Berufen erfolgreich arbeiten. Sie können nicht telefonieren. Aber im Zeitalter von SMS und Email können auch wir uns gut verständigen. Bei der Gebärdensprache gibt es eine eigene Grammatik. Es gibt die Deutsche Gebärdensprache (DGS), die im Norden etwas anders gebärdet wird als im Süden, Engländer, Amerikaner, Schweden, Franzosen - Gebärdensprache gibt es überall.

Können gehörlose auf deutsch denken?

Ich hab mich gerade gefragt, ob Leute, die gehörlos auf die Welt kommen, überhaupt auf deutsch denken können. Also Leute, die nie hören konnten, haben ja auch nie eine Sprache (außer Gebärdensprache) gelernt. Und wenn ich über etwas nachdenke, mache ich das ja mit deutschen Worten - was die Leute ja nicht können. Deswegen habe ich mir gerade die Frage gestellt, wie gehörlose denken? Mit Gebärdensprache?

...zur Frage

Wie kann ich Gebärdensprache einfach lernen?

Hey ^^
Ich habe ja schon das Morsen gelernt und bin jetzt offen für neues :3
Ich habe schon vor längerem angefangen, die Gebärdensprache zu lernen :)
Die Grundlagen und vieles kann ich schon aber (natürlich) noch lange nicht alles ;)
Weiß jemand wo man zB im Internet gut lernen kann?

Warum ich Gebärdensprache lernen möchte?
Bei uns in der Stadt gobt es einen total netten Mann.
Nur leider ist er Taubstumm...
Es gibt viele die ihm aus dem Weg gehen weil er  oft auf einen zu kommt und sich mit einem unterhalten möchte (dabei will er einfach nur gute Laune verbreiten... Bei mir klappt es immer)
Am Ende bedankt er sich immer, dass ich ihm "zugehört" habe.
Jetzt möchte ich mich auch mal RICHTIG mit ihm verständigen können und somit die Gebärdensprache so gut es geht lernen (wenigstens soviel, dass man die wichtigsten Singe versteht)

Danke schonmal im vorraus!😊

...zur Frage

Wie schwer ist es Gebärdensprache zu erlernen...?

...als ein vollständig hörender Mensch und ohne jemals mit Gehörlosen (oder teilweise Hörgeschädigten) zu tun zu haben?
Und wie viel Zeit (Zeitspanne/Intensität) muss man investieren?

...zur Frage

Gehörlose kennen lernen?

Hi ich interessiere mich sehr für die Gebärdensprache und beherrsche sie auch einiger maßen. Weiß jemand ein soziales Netzwerk oder eine App oder so wo man mit gehörlosen Leuten schreiben kann? Ich würde die Sprache gerne weiter lernen. Danke schmal im vor raus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?