Eine Frage an die Deutschexperten hier - Groß- oder Kleinschreibung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hinter Hauptsache muss noch ein Komma.
http://www.duden.de/rechtschreibung/Hauptsache

Ich dank dir schön für den Stern! :-)

0

Aufzählungen können Wörter beinhalten: Ritter, Tod und Teufel.
Auch Satzteile können in Aufzählungen auftauchen:
Cäsar kam, sah und siegte.

Ganze Sätze können ebenfalls aufgezählt werden:
Erst kam er, dann kam sie ihm nachgereist, schließlich tauchten noch ihre Kinder auf.

Was das mit einer besonderen Kleinschreibung zu tun hat, die nach einer Aufzählung kommen sollte, sehe ich nicht. Nach dem Punkt schreibt man groß weiter, und nach Aufzählungen innerhalb von Sätzen klein oder groß, wie es das nächste Wort eben erfordert.

Ja das ist auch eine Aufzählung also alles richtig geschrieben. :)

Wenn das eine Aufzählung ist, dann muss kleingeschrieben werden.

0
@kolakoka

Ja und du hast es doch auch klein geschrieben? Habe ich doch so gesagt :)

0
@kolakoka

Das "Du" wird aber nicht wegen (oder trotz) der Aufzählung großgeschrieben, sondern weil hier der Satz beginnt. Das erste Wort eines Satzes wird immer großgeschrieben.

0
@Thelema

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Die Aufzählung beginnt mit dem "Du".

0
@Thelema

Ja das ist schon klar? Es ging mir ja nur darum, dass alles richtig geschrieben ist.

0

Schreibt man es in dem Falle groß?

"Die Sucht nach mehr richtet die Menschheit zugrunde" Schreibt man in dem Fall "mehr groß?

...zur Frage

Deutsche Sprache: "Es gibt neues/Neues zu berichten" (Substantivierung des Adjektivs "neu"), da bei Verbindung mit Pronomen Großschreibung gilt: "etwas Neues"?

Korrekt ist:

"Es gibt etwas Neues zu berichten."

Wie verhält es sich aber, wenn das Pronomen "etwas" fehlt?

"Es gibt neues/Neues zu berichten"?

Welche dieser nachfolgenden Regeln gilt hier und warum?

D 72:

1. Wie Substantive gebrauchte Adjektive und Partizipien werden in der Regel großgeschrieben.

  • das Gute, die Angesprochene, Altes und Neues; und Ähnliches (Abk. u. Ä.), wir haben Folgendes/das Folgende geplant; das der Schülerin Bekannte, das zu Beachtende, das dort zu Findende, der Einzelne, die Russisch-Orthodoxen
  • ein gut verständliches Englisch, etwas auf Englisch sagen; das Blau des Himmels, in Blau und Gelb
  • der zuletzt Genannte (oder Zuletztgenannte), die Rat Suchenden (oder Ratsuchenden) (zur Getrennt- und Zusammenschreibung vgl. D 58)

2. Häufig zeigen vorangehende Wörter wie alles, etwas, nichts, viel, wenig den substantivischen Gebrauch an.

  • alles Gewollte, etwas [besonders] Gutes, nichts Wichtiges, viel Unnötiges, wenig Durchdachtes

3. Großschreibung gilt auch für feste Wendungen, denen der Artikel oder eine Präposition mit (gegebenenfalls verschmolzenem) Artikel vorangeht.

  • des Langen und Breiten, auf dem Laufenden halten, eine Fahrt ins Blaue, im Freien, im Geheimen, im Allgemeinen, im Dunkeln tappen, zum Besten geben; es ist das Beste, wenn …

4. Feste Wendungen aus einer bloßen Präposition (ohne Artikel) und einem deklinierten Adjektiv können groß- oder kleingeschrieben werden.

  • Für adverbiale Wendungen mit nicht deklinierten Adjektiven gilt dagegen nur Kleinschreibung <§ 58 (3)>.
  • ohne Weiteres oder weiteres, seit Längerem oder längerem, von Weitem oder weitem
  • Aber nur: von fern, auf ewig, durch dick und dünn, über kurz oder lang

5. Paarformeln zur Bezeichnung von Personen werden auch dann großgeschrieben, wenn sie nicht dekliniert sind <§ 57 (1)›.)

  • ein Programm für Jung und Alt (wie: für Junge und Alte)

Quelle: https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/Gro%C3%9F-%20und%20Kleinschreibung#K72

...zur Frage

Kommasetzung Frage Bericht

Für die Profis in Kommasetzung: Ich schreibe gerade einen Bericht und bin mir an manchen Stellen nicht ganz sicher, ob da ein Komma kommt oder nicht. Der Duden hilft da auch nicht viel weiter.

1) Hierdurch ging meine Intention, Biologie zu studieren, hervor. 2) Ich hielt es für eine gute Idee, den Bericht zu schreiben, um mein Vorhaben, später einmal Biologie zu studieren, durch das Praktikum zu überdenken. 3) Wenn nicht die Möglichkeit , oral bzw. enteral Nahrung aufzunehmen, besteht. 4) Es ist wichtig für Studenten, die Herstellung zu beherrschen. 5) Dies hat meinen Drang, noch mehr zu lernen, geweckt.

und noch zur Groß- bzw. Kleinschreibung: 6) Das Leben besteht aus Vorlesungen und lernen. --> Lernen groß oder klein?

Wenn irgendwo ein Fehler ist, bitte mit Nummer aufführen. Ich hoffe auf viele Antworten.

...zur Frage

Darf ich in Esperanto alle Nomen groß schreiben?

...zur Frage

"kundenorientiertes Arbeiten" Groß- / Kleinschreibung?

Schreibe ich "kundenorientiert" in dem Satz "kundenorientiertes Arbeiten ist kein Problem" groß oder klein? Ist ja ein Adjektiv und wird m.A. klein geschrieben. Es sieht aber kleingeschrieben irgendiwe komisch aus. Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Deutsche Sprache: Wodurch wird festgelegt, dass die Begriffe "die deutsche Einheit/Wiedervereinigung" keine historischen Eigennamen sind (Kleinschreibung gilt)?

Selbst so etwas Großes wie die deutsche Einheit mögen wir in unserem Herzen noch so groß schreiben, orthografisch wird sie nicht großgeschrieben.
Quelle: https://www.abendblatt.de/meinung/article111938321/Deutsch-oder-deutsch-das-ist-hier-die-Frage.html

So steht es im oben genannten Zeitungsartikel. Aber warum dürfen

  • "die deutsche Einheit"
  • "die deutsche Wiedervereinigung"

nur kleingeschrieben und nicht großgeschrieben (substantiviert) werden:

  • "die Deutsche Einheit"
  • "die Deutsche Wiedervereinigung"?

Denn in der amtlichen deutschen Rechtschreibung heißt es:

§ 60: In mehrteiligen Eigennamen mit nichtsubstantivischen Bestandteilen schreibt man das erste Wort und alle weiteren Wörter außer Artikeln, Präpositionen und Konjunktionen groß.

6.bestimmte historische Ereignisse und Epochen, zum Beispiel:

  • der Westfälische Frieden, der Deutsch-Französische Krieg 1870/1871, der Zweite Weltkrieg, die Goldenen Zwanziger

Weshalb trifft die obige Regel nicht auch auf die deutsche Einheit und Wiedervereinigung zu? Wer oder was bestimmt die Kleinschreibung als einzige richtige Variante?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?