Eine Frage an die Autofahrer: Wie wichtig ist Dir Deine Nummer?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist mir - eigentlich - egal. Ich lege Wert auf

  • möglichst viele Buchstaben und Zahlen,
  • möglichst alle unterschiedlich,
  • möglichst nur Mitlaute, keine Selbstlaute.

Das zusammen gibt unterm Strich die "maximale Uneinprägsamkeit".

Mal angenommen, jemand ist mit meinem Fahrverhalten nicht einverstanden, sieht die Nummer und trägt sich mit dem Gedanken, seinen Unmut der Rennleitung mitzuteilen. Mit dem Kennzeichen "DE - PP 1" mag das leicht gelingen, aber "HB -XR 852" ist schon an der nächsten Ecke zu "irgendwas mit 'nem "X" drin" mutiert. Ist nur so eine Idee, aber bislang hat es geklappt.

Und wenn keiner der Buchstaben irgendwas mit dem eigenen Namen zu tun hat, entfallen auch die neugierigen Fragen darüber, wer sich denn hinter dem anderen Buchstaben verbirgt.

Von welchem Land reden wir, von Deutschland? Die 10,20 Euro für ein Wunschkennzeichen würde ich nicht als "einiges drauflegen" bezeichnen.

Ansonsten gebe ich diesen geringen Beitrag gerne aus, um mir ein Wunschkennzeichen zu ordern. Mir kommt es zwar nicht auf meine Initialen und das Geburtsjahr an (das finde ich langweilig), aber ich nehme gerne ein Kennzeichen, wo die Zeichen stimmig aussehen (es gibt schönere Zeichen und auch unschöne wie z.B. ein Q oder die 0), zueinander passen, eine gewisse Symmetrie erzeugen oder ein relativ kurzes Kennzeichen (aber auf normal-langem Kennzeichenschild).
Das ist für mich eine Frage der Optik.

Ich habe bisher immer das Nummernschild vom Vorbesitzer übernommen, mir war das egal.

Ich möchte weder meine Initialen noch meinen Geburtsjahrgang oder Geburtstag auf dem Auto-Kennzeichen sehen. Ich respektiere jeden, der das möchte, aber mir wäre es den Aufpreis nicht wert und ich sehe da keine Notwendigkeit drin - nicht dass ich geizig wäre aber ich brauche es einfach nicht. Was ich aber nicht wollen würde ist ein Nummernschild mit "Q" drin, das gefällt mir einfach nicht.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?