Eine Firma verkauft Stühle aus einem ungenutztem Büro - Konto BGA oder UEfW?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also wenn du für die Firma buchst, dann müsste es das Konto 5410 EAAV (Erlöse aus dem Abgang von Anlagevermögen) sein.
BGA wäre es, wenn die Firma die Stühle kauft. UEFE bucht man beim Verkauf von selbst produzierten Erzeugnissen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein typischer Fall von kommt-ganz-drauf-an:

  • Wurden die Stühle denn beim Kauf aktiviert, also auf BGA gebucht?
  • Haben die Stühle noch einen Restbuchwert?
  • Werden sie unter, zum oder über dem Restbuchwert verkauft?

Das sind die Angaben, die Du mindestens benötigst, um korrekte Buchungssätze aufstellen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilian060186
29.05.2016, 10:35

Also kann man schon sagen, dass es ungenau gestellt ist und im Prinzip sowohl BGA als auch UEfW richtig ist?

0

Was möchtest Du wissen?