Eine etwas komische aber ernste Frage: kann man seinen Hund die Nase putzen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein, der wird ja nicht auf Kommndo reinschneutzen. Wende dich bitte an einen Tierarzt, wenn dein Hund schlecht Luft bekommt.

http://www.schnupfen.net/hund/

hier kannst du mal nachlesen, was es alles für Ursachen geben kann. Bitte mach keine Experimente mit der überaus sensiblen Hundenase!!! Kein Spray, kein Eukalytus, einfach nix, bis ihr beim Tierarzt wart. Schnupfen beim Hund kann auch gefährliche Ursachen haben.

5
@1Paradise1

warum @1Paradise1? was soricht gegen diese korrekte antwort?

0

Bitterkraut vielen Dank für die nette und anständige Antwort. Daumen hoch

1Paradise1 ... Für dich Daumen runter!

2
@Bookgirl97

Danke fürs Sternchen!

Wie gehts dem Hund denn jetzt? Ich hoffe, die verstopfte Nase war auf eine eher harmlose Ursache zurückzuführen und der TA konnte helfen.

1

Gerne :)) ist alles okay ist nur eine Erkältung. Er ist halt schon älter und ich hatte Angst das er keine Luft mehr bekommt bis wir zum Tierarzt kommen. Aber es ist nicht so schlimm. Bis in ein paar Tagen ist er wieder fit. :))

2
@Bookgirl97

Zur Not kann auch ein Hund durch den Mund atmen, wie wir auch, wenn die Nase verstopft ist ;). So schnell erstickt der nicht. Gute Besserung!

1

Du kannst bei deinem Tierarzt nach einem Nasenspray für Hunde nachfragen. Habe ich auch gemacht, dass hat sehr gut geholfen wenn der schleim sich dann löst, läuft er raus und du machst die Nase dann einfach mit einem Taschentuch sauber :-) 

Okay werde ich dann mal fragen ob das helfen könnte. Vielen Dank

0
@Bookgirl97

Schnupn beim Hund kann so viele Ursachen haben, daß eine Abkärung beim Tierarzt unumgänglich ist. Nix Nasenspray, bis der TA eine Diagnose hat. Der TA wir euch dann sagen, was zu tun ist.

4

Putzen kann man bestimmt ;-) Lohnt sich aber nur um die laufende Nase zu trocknen. Drücke Euch die Daumen, dass der Tierarzt die Ursache findet.

Hat sich erledigt :)) wir waren schon dort und jetzt ist alles geklärt. Ist etwas erkältet aber das wird wieder. Danke für die Antwort.

1

du solltest unbeding zum tierarzt gehen, denn dein hudn ist evtl krank... da nutzt nasenputzen nix -sondern abklarung der ursachen!

Ich hatte erst vor einer halben Stunde einen Termin ... Mit war das zu spät und ich wollt früher was machen. Hat sich jetzt eh erledigt.

2

Er hat eine ganz normale Erkältung. Es klingt halt schlimm wenn er Luft holt aber er wird trotzdem nicht ersticken. Das war meine Sorge das er keine Luft mehr bekommt bis wir zum Tierarzt können. Ist aber wieder gut. Der Tierarzt hat gesagt wir sollen uns nicht so große Sorgen machen er wird wieder. Er bekommt jetzt hakt seine Medizin noch ein paar Tage. Er hört sich mittlerweile aber auch schon wieder besser an. :))

2

Statt übers Naseputzen nachzudenken wäre es besser wenn Du mit ihm zum Tierarzt gehst das er den Hund untersucht und die Ursache dafür findet. Er wird dann wissen wie man Deinem Hund am besten hilft.

Ganz ehrlich gesagt ist es schon ein bisschen traurig das Du nicht von allein darauf kommst.

Verdammt nochmal zum hundertsten Mal ich war jetzt beim Tierarzt nur da das erst abends ging wollte ich etwas früher was machen weil es mir zu spät war !!!! Lese doch mal die anderen antworten plus Kommentare bevor du so kommst !!!

0

Was möchtest Du wissen?