Eine eitrige Mandel auf der linken Seite seid zwei Wochen (Angst)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die korrekte Diagnose kann der erfahrene Allgemein- oder HNO-Arzt durch Blick auf die Mandeln stellen. Ist die Mandelentzündung bakteriell bedingt, ist das Antibiotikum ein echtes "Wundermittel". Bei einer Virusinfektion bringt es rein gar nichts.

Man geht heute davon aus....dass die Mandeln nicht mehr so schnell wie früher entfernt werden- als Faustregel kann man sagen...über eine MandelOp wird nachgedacht wenn man mehr als 5 mal im Jahr eine Mandel-Entzündung hat.

Vertraue deiner Ärztin.........Alles Gute und Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasterJE
13.11.2015, 22:12

Danke für die Antwort. Ich glaube auch es wäre besser, wenn ich auf meine Ärztin höre. :D

1

Mit Lemocin Lutschtabletten (rezeptfrei in der Apotheke) kannst Du dir erstens Linderung verschaffen, und zweitens beschleunigen sie auch den Heilungsprozess.

http://www.netdoktor.at/medikamente/lemocin-lutschtabletten-273645

Vielleicht hast Du Glück und kannst damit Deine chronische Mandelentzündung sogar ausheilen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasterJE
13.11.2015, 22:06

Danke für die schnelle Antwort :D

0

Habe auch schon in jungen Jahren sehr oft eine Mandelentzündung gehabt. Irgendwann aber war es so schlimm das beide Mandeln geplatzt sind und Eiter raus kam.nach zwei verschiedenen Antibiotika war es nicht besser und ich hab sie mir raus machen lassen. Seit dem..toi toi toi weiß ich nicht mehr was Halsschmerzen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?