eine Eiche(12m groß) ragt zu 65% auf mein Grundstück , was kann ich dagegen machen ( Laub und Eicheln )?

6 Antworten

ich würde das der Stadt melden, Abteilung Landschaft und Pflege o.ä., weil zum Fällen eines solchen Ungetüms eine Genehmgung notwendig ist und gleichzeitig einen Ortstermin wegen Gefährdung anfordern.

Auf unserem Grundstück stehen 6 alte Eichen und direkt am Zaun nochmals 6 alte Eichen von der Stadt, alle 20m hoch und höher, was glaubst Du was wir schon jetzt an Eicheln, Blättern und kleinen Ästen haben? Und das geht bis in den Januar hinein so. Dafür haben wir aber auch ein schönes schattiges Blätterdach im Hochsommer und viele Naturbeobachtungen mit Eichhörnchen, Eichelhäher und Co. Mann darf nicht immer nur die Arbeit sehen, dann verlernen wir ja uns an der Natur zu freuen!

DH

0

In den berliner Außenbezirken wäre das kein Problem: Loch in den Zaum schneiden (natürlich in Deinen Zaun) und warten. Die Wildschweine kommen und fressen alles weg. Das wird den Nachbarn schon schön stinken, denn die Tierchen graben auch einen gepflegten Rasen um.

Müssen wir den Baum fällen?

Hallo, wir haben einen Baum in unserem Garten wo ein paar Äste auf das Nachbarsgrundstück ragen. Unser Nachbar beschwert sich darüber, wir wollten erst nur die Äste entfernen lassen doch dann würde der Baum kippen. Also will der Nachbar das wir ihn ganz fällen. Doch der Baum ist gesund und relativ alt, wir wollen den Baum nicht einfach fällen. Der Baum war auch schon da als wir wir das Haus gekauft haben. Gestern kam der Nachbar nochmal zu uns und meinte, dann würde es anders geregelt werden. Doch wer ist jetzt im Recht? LG

...zur Frage

Was machen wir mit dem Platz unter einer Eiche- so viel Dreck!?

Auf dem Geh- und Fahrradweg steht eine Riesen- Eiche, die das ganze Jahr über mehr Dreck als Freude bereitet. Das fast tägliche kehren von Ästen, Eicheln und Blättern ist das eine, aber.... Unser Vorgarten ist quasi genau unter der Eiche. Die Vorbesitzer haben alles mögliche wie Blutpflaume, Hortensie, Kriechspindel, Kirschlorbeer, Immergrün,... darunter gepflanzt. Alles wächst mehr oder weniger gut. Nur kann man das Beet kaum gescheit bearbeiten. Das Laub kehren oder die massen an Eicheln kann man gar nicht oder sehr schwer weg machen. Man tritt hunderte von Eicheln in die Erde und überall kommen Eichentriebe aus der Erde. Es nervt total und da der Baum der Stadt gehört und da auch nix passiert, fragen wir uns nun wie wir den Vorgarten am besten umgestalten können, um ihn auch wirklich sauber halten zu können? Denn auch bei Efeu etc. würde man ja immer Eicheln haben, die sich dort nieder lassen und wurzeln, das gleiche beim Rasen, oder einem Steinbeet - oder. Hilft da wirklich nur noch pflastern :-( Bin für jede Idee und eure Erfahrungen dankbar, danke

...zur Frage

Baum Gefällt Rinde Gelbes Eiter?

Hallo wir mussten leider unseren Eiche baum fällen da es durch den Sturm stark beschädigt war und Einstürtz gefahr bestand.

jedoch obwohl der Baum gefällt wurde kommt noch viel wasser durch die rinden wo noch so ein Gelbes mittel enstanden ist

wss kann das sein und ist das Gefährlich?

...zur Frage

Darf man ein Baum Fällen lassen?

Hallo ich habe einen Garten gepachtet direkt hinter meinem Garten ist ein riesiger Kirschbaum er steht auf auf öffentlichen Grund. Nun fallen alle Kirschen und äste in mein Garten kann man wen beauftragen das der Baum gefällt oder gestutzt wird. Der Baum wird von niemanden genutzt also keiner erntet oder beschneidet ihn

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?