Eine EGV unter vorbehalt unterschreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt darauf an, was du dir vorbehalten willst.

Wenn du deine Zustimmung von einem Vorbehalt abhängig machen willst, dann musst du diesen auch entsprechend ausformulieren.

Weiter glaube ich kaum, dass dir das etwas bringt.

Die Eingliederungsvereinbarung kann bei nichtvorliegen oder bei entsprechenden Vorbehalten auch per Verwaltungsakt erlassen werden. Dann bringt dir dein Vorbehalt eh nichts.

Grundsätzlich musst du dir vergegenwärtigen, dass dir vom JC geholfen wird. Das sind nicht deine Feinde sondern die Menschen, die dir helfen über Wasser zu bleiben und einen Job zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

eine EGV muss man nicht unterschreiben. du bekommst sie dann als VA (verwaltungsakt) zwangsweise per post zugestellt und aufgezwungen. du kannst dann aber gegen eine, als VA, aufgezwungene EGV widerspruch einlegen und notfalls vor das sozialgericht gehen. bis zum widerspruchsurteil oder gerichtsurteil behält der inhalt dieser EGV seine rechtskräftigkeit! bei all diesen oben genannten aktionen bekommst du weiterhin deine vollen leistungen. es gibt, unter garantie, keine sanktionen! lass dir von den anderen die sich nicht auskennen, keine angst machen! 

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
02.08.2016, 20:20

Hier würde ich gerne @Interesierter zitieren, ich finde das klasse formuliert: 

Grundsätzlich musst du dir vergegenwärtigen, dass dir vom JC geholfen wird. Das sind nicht deine Feinde sondern die Menschen, die dir helfen über Wasser zu bleiben und einen Job zu finden.

0

Was möchtest Du wissen?