Eine dritte Katze dazu holen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Risiko ist das schon, vor allem muss die Katze kastriert sein, sonst hast du bald noch viel mehr Katzen. Aber sonst spricht nicht unbedingt was dagegen, kommt halt darauf an, wie verträglich die sind. Besser ist vielleicht auch, wenn die neue Katze noch ziemlich klein ist, dann wird sie leichter akzeptiert und sie ordnet sich leichter unter. Aber wenn sie dann knapp ein Jahr alt ist, solltest du sie dann kastrieren lassen, besser auf jeden Fall, bevor sie zum ersten Mal rollig wird.Da musst du halt den Tierarzt fragen.

Wünsch dir viel Spaß und Glück 🍀 mit den Katzen 🐈

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich selber habe 12 Katzen, 9 Kater und 3 Mädels, wovon die Jüngsten ca. 6-8 Monate alt sind und die Ältesten 14-16 Jahre. Meine Katzen vertragen sich im Grossen und Ganzen sehr gut, aber meistens bleiben die Mädels von den Jungs getrennt, aber nicht, weil die Kater die Mädels ausgrenzen, sondern die Mädels das selber so wollen.

Meine Katzen sind Freigänger und so kommt eine meiner Katzen nur 3x täglich zum Fressen und ist ansonsten nicht im Haus. Eine Katze schläft tagsüber im Erdgeschoss und ist nachts unterwegs und die Jüngste meiner Mädels spielt und rauft mit den beiden jüngsten Katern. Wenn es ihr zu viel wird, verschwindet aber auch sie nach draussen.

Alle meine Katzen sind zugelaufene Strassenkatzen, die zu verschiedenen Zeiten zu mir kamen und verschieden alt waren. Alle sind auch kastriert, was in einem Mehrkatzenhaushalt sehr wichtig ist, da es sonst unerwünschte Babies gibt, aber auch Zoff, weil meistens die Kastraten von den nicht kastrierten Katzen dominiert werden.

Ob Deine beiden Kater ein Mädel akzeptieren, kann ich Dir nicht sagen, aber wie Du aus meinen Erfahrungen siehst, könnte es sein, dass auch das Mädel lieber alleine bleibt, was natürlich auch den nötigen Platz voraussetzt.

Meine Mädels halten sich meist im Erdgeschoss auf, wobei die Kater entweder draussen sind, oder in der oberen Etage tagsüber schlafen. Auch zum Fressen kommen bei mir Mädels und Jungs zu unterschiedlichen Zeiten, aber höchst selten die Mädels zusammen mit den Katern. Zoff gibt es bei meinen Katzen auch hin und wieder mal, aber nur unter den Katern, die Mädels halten sich da raus.

Ob Du nun wirklich noch eine Katze dazu holen möchtest, sollte Deine eigene Entscheidung sein, denn ich kann nur aus den Erfahrungen mit meiner Katzenherde reden.

Was möchtest Du wissen?