Eine Diät ist die Vorstufe einer lebenslange Ernährungsumstellung, doch was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ohne eine vernünftige Essdisziplin wird das nix! Wenn du in diesem Punkt Hilfe benötigst, sowie zum Thema Bulimie insgesamt, sprich bitte mit einem Arzt darüber.

Ohne Disziplin ist es nicht möglich, daß du dein Ziel erreichst. Ohne normalen Bezug zur Nahrungsaufname bleibt dein Ziel unerreichbar.

Mein Arzt ist auch witzig, er meinte ja morgens KH mittags normal essen und abends nur Proteine. Hat echt super geholfen

0
@thewildoneeeee

Dein Arzt hat Ahnung!

Morgens und mittags KH, abends keine. Ergänzend dazu: Keine Zwischenmalzeiten, keine gesüßten Getränke, Esspausen von 4-6 Stunden.

Dann klappt das Abnehmen von ganz alleine.

Bewährtes Konzept, was auf die Körperfunktionen ausgerichtet ist.

Dazu natürlich nur Kalorienmengen in Höhe des Grundumsatzes.

0

Ich bin zwar kein Speziallist aber du könntest auf die website Schlankr gehen. Da wird dir ein sehr gutes konzept geboten wie du dich gesund ernähren kannst und gleichzeitig abnehmen kannst. Allerdings kostet es 36€ .

Möglicherweise werden deine Fressanfälle durch dein Glukose-hungriges Gehirn verursacht.

Versuch es einmal so:

http://www.gutefrage.net/frage/kalorienzaehlen-oder-low-carbdas-ist-die-frage#answer103601020

Das Verfahren ist gesund, leicht durchzuführen, kaum einschränkend, sehr wirkungsvoll, wurde wissenschaftlich gut getestet und verhindert auf zuverlässige Weise einen Jojo-Effekt.

In den meisten Fällen von Übergewicht liegt es nicht am zu vielen Essen (an den Kalorien), sondern an einem ungünstigen Gehirnstoffwechsel, der immer nur Glukose verarbeiten kann. Das hält dich die ganze Zeit am essen.

Mach keine Diät, bei der du jeden Tag das gleiche strikte Programm einhalten musst. Das frustriert auf Dauer.Mach lieber etwas, bei dem du die Diät auf wenige Tage in der Woche beschränken kannst. Wenn du deine Fitness verbessern möchtest, reicht es schließlich auch, 3x in der Woche Sport zu machen. Es ist nicht erforderlich, 7 Tage in der Woche durch die Gegend zu rennen. So ist das bei Diäten auch.

Mit dem beschriebenen Verfahren lernt dein Gehirn, auch nachts Fett zu verbrennen. Davon hast du viel mehr. Du nimmst dann im Schlaf ab. Allerdings können die beiden kohlenhydratarmen Tage in den ersten 2 - 3 Wochen sehr hart sein. Da musst du durch. Wenn sie hart sind, zeigt das nur, dass dein Gehirnstoffwechsel noch nicht optimal ist.

Du wirst aber sehen, dass sie dir nach einigen Wochen ganz leicht fallen werden. Und dann bekommst du auch dein Gewicht in den Griff.

hattest du wegen deiner bulimie schon eine therapie gemacht? ich war nämlich eine ganz lange zeit magersüchtig und nur durch die therapie (wo auch ernährungsumstellung, richtige portienierung usw beigebracht wird) wieder gelernt habe ordentlich zu essen. Ich glaube das dir kaum jemand hier helfen kann ohne zu verstehen was du durchgemacht hast. Das was du durchgemacht hast ist kann niemand nachvollziehen, der es nicht selsbt so oder so ähnlich erlebt hat und da kann auch niemand richtig ratschläge geben wie du das umsetzen sollst. Mein rat wäre es eine therapie zu beginnen und zusammen mit dem therapeuten einen essensplan zu erstellen. (so hab ich es gemacht und mir geht es seit einem halben jahr wieder gut und habe auch wieder normalgewicht). Ich weiß das bulimie und magersucht nicht ein und dasselbe sind aber sie ähneln sich in manchen punkten. Sei stark und schimpf nicht mit dir selber wenns mal nicht so funktionniert wie du es wolltest, du bist auch nur ein mensch.

Ich mache genau das gleiche durch :( ich kann doch sooo verstehen ich schaffe es einfach auch nicht normal zu essen ich muss mich immer voll stopfen und dann erbrechen , habe dadurch auch zugenommen und schaffe es einfach nicht abzunehmen bin so am verzweifeln weiß einfach nicht wie ich das schaffen soll

10 kg in zwei monate? wenn überhaupt, dann aber in mind. ein jahr

Mit Disziplin, vernünftiger Ernährung und Sport ist das Ziel innerhalb eines dreivierteljahres gesund zu erreichen. Schneller geht auch, verlangt aber unglaublich viel Disziplin. Daran mangelt es aber gravierend. 2 kg im Monat sind kein Problem.

1

Was möchtest Du wissen?