Eine Beziehung mit Höhen und Tiefen...

5 Antworten

Ich würde nicht behaupten das ich mehruüber Probleme als über meine wahren Gefühle spreche, und bin eher der Meinung das eher Männer weniger über Gefühle sprechen können, und mehr den taten folgen. Aber danke....

Ich würd euch empfehlen: reden! Reden ist immer gut... Es fällt schwer, aber schweigen macht euch beide kaputt. Macht einen Termin aus und bereitet euch beide darauf vor, sagt euch gegenseitig, aber ruhig!!!, was euch stört und womit ihr glücklich seid! Sag ihm das mit seiner Tochter, dass dich das verletzt hat, und dass du es ihm verzeihst, aber schlecht vergessen kannst. Er soll dir auch sagen was ihn stört und erarbeitet beide die Dinge, die sich ändern müssen, schreibt sie auf und hängt sie an den Kühlschrank! Und wenn alles nix hilft gibt es immer noch Paartherapeuten...

Hi! Ich denke, du "hältst" ihn nicht, indem du dich an ihn klammerst. Das ist jetzt wahrscheinlich das härteste, was man jemandem zumutet, der eh schon psychisch labil ist, ABER kümmere dich um DICH. Du brauchst dazu niemanden anderes. Und wenn er gehen will, dann lass ihn. (wenn er dich so liebt, wie er sagt, dann kommt er wieder!)

Zwei Partner gleichzeitig?

Hey, ich bin 19 Jahre, männlich und nun läuft da schon fast ein ganzes Jahr etwas mit einem Mädchen (18). Wir sind nie offiziell zusammen gekommen und sie wohnt auch nicht in meiner Stadt. Wir haben uns nur flüchtig kennengelernt, als ich mit Freunden ein wenig in Deutschland "gereist" bin. Das ist aber kein Problem für uns gewesen, wir haben beide einen Führerschein bzw. sitzen dann eben ein paar Stunden in der Bahn.

Ich fühle mich bei ihr geborgen, ich genieße die Zweisamkeit mit ihr, doch irgendwie fehlt da der entschiedene Hauch von "Liebe". Sie ist wie so eine beste Freundin mit ein bisschen "Liebe" obendrauf. Ich weiß, dass sie mich liebt und dass sie nie auf die Gedanken kommen würde mir "fremdzugehen" oder nicht ehrlich zu mir zu sein. Wir können immer über ernste Dinge reden und sie tut mir mental einfach gut, weil ich gerne mit ihr rede, da sie sehr gebildet ist.

Da ich mich immer wie single gefühlt habe, habe ich mich trotzdem mit mehreren Mädchen getroffen und da lief auch öfter etwas. Nun habe ich ein zweites Mädchen (18) kennengelernt, das wirklich wunderschön aussieht, mit ihr lache ich viel und sie hat so eine verrückte Seite an sich. Sie gibt mir so ein anderes Gefühl, was ich auch sehr schätze.

Ich will nur nicht das erste Mädchen verlieren, weil sie mir eben total wichtig ist und ich mir so sehr eine Beziehung mit ihr wünsche, aber ich kann es einfach nicht, weil ich sie (noch) nicht liebe. Ich komm mir einfach schlecht vor, weil sie eigentlich der perfekte Beziehungpartner ist, aber ich ihr Herzen brechen werde, wenn ihr das erzähle bzw. "schlussmache". Ich selbst habe mir aber gesagt, dass ich das machen muss, wenn ich in näherer Zukunft immer noch keine Liebe spüre.

Vielleicht kann ich ja auch einfach nicht lieben oder ich liebe sie bereits und gehe nur fremd, weil mir irgendwas fehlt. Ich habe keine Ahnung, kann man überhaupt zwei Mädchen gleichzeitig lieben. Ich kann mir das schwer vorstellen?

...zur Frage

Partner will anfangen Shisha zu rauchen

Liebe Community,

Ich bin nun schon seit 6 jahren mir meinem freund (21) zusammen und leben in einer gemeinsamen Wohnung. Wie in jeder Beziehung gab es auch bei uns Höhen und tiefen. Als er noch jünger war - 15 Jahre - hat er sehr viel Alkohol getrunken, wovon ich ihn zum Glück angebracht habe, da ich ein ziemlicher vernunftsmensch bin. Nun war er mit seinen kumpels in einer shisha-bar und will sich auch so eine wasserpfeife kaufen. Ich finde es furchtbar, da ich keinen freund will, der raucht und habe ihn ein Ultimatum gestellt: Ich oder die Wasserpfeife, sonst ziehe ich aus. Ihm war das völlig egal, meinte ich sei nicht tolerant genug. Aber ich habe nun halt diese einstellung, die er vorher eigentlich auch hatte. Doch mein freund ist sehr manipulierbar und lässt sich schnell auf solche sachen ein. Ich habe angst ihn zu verlieren, will aber aucht nicht den Psychologen spiele, wenn er mal seine phase hat. Was kann ich machen?

...zur Frage

Freund macht schluss wegen der ex?

Hallo, mein freund hatte kurz vor mir eine 2 jährige beziehung, 2 monate nachdem er single war haben wir uns kennengelernt, und sind zusammengekommen. Wir haben eine fernbeziehung geführt aber haben uns jedes we gesehen. Die ex wohnt direkt bei ihm in der nähe

In der zeit hat mich seine ex 2 mal kontaktiert, und mir gesagt das sie kontakt zu meinem freund hatte, und er ihr angeblich gesagt hat das er keine freundin hat, (also mich verleugenet hat) sie wollte mit mir reden, weil sie mich durch facebook ausfindig gemacht hat, durch fotokommentare. ER soll ihr angeblich gesagt haben, das ich nur so eine freundin bin. Ich habe ihr nicht geantwortet.

Mein freund meinte das sie eine stalkerin ist, und das sie lügt. Wir sind seit einem halben jahr zusammen, und jetzt hat er übers wochenende schluss gemacht, und hat wieder kontakt zu seiner ex.

Wie kann ich ihn zurückbekommen? Die beiden haben schluss gemacht weil sie ihn total genervt hat, eifersüchtig war, zugenommen und ungepflegt war. Jetzt hat sie abgenommen und sieht auch total gut aus...? Ich will ihn zurück!

...zur Frage

Fremdgehen vor der Hochzeit - was kann ich tun?

Mein Freund und ich werden nächstes jahr heiraten. Ich liebe ihn wirklich sehr, es wäre alles perfekt - jedoch plagt mich ein Gedanke. Er ist mein erster Freund, d.h. ich habe mit niemanden anderen geschlafen. Am Anfang unserer Beziehung hat er viel über seine Exen geredet sodass ich eine richtig kranke Eifersucht entwickelt habe. Ich kann irgendwie nicht damit umgehen, dass er mit anderen Frauen geschlafen hat und ich selber nicht mit anderen Männern. Ich habe so eine Angst mal einer dieser Frauen zu begegnen, weil ich mit dem Gedanken nicht umgehen kann. Ich wünschte ich hätte einfach einen gesunden Bezug zu der Sache. Mein Kopf sagt mir natürlich, dass es normal ist, dass andere Frauen vor mir da waren aber im Herzen tut es wirklich weh... und ich bin es auch selber Schuld, denn wenn ich vorher selber Erfahrungen gesammelt hätte, dann würde es mir nichts ausmachen. Jedoch ich kann diese Gedanken nicht aufhalten, seit 3 Jahren kommen sie mir immer wieder hoch und jetzt denke ich darüber nach fremdzugehen..einmal nur um endlich Ruhe zu finden. Ich weiß nicht was ich tun soll... ich will ihn heiraten aber diese Gedanken lassen nicht nach,,,

...zur Frage

Ex Freundin was tun irritiert

Es geht darum, dass meine ex Freundin und ich uns über den Weg gelaufen sind ( mit der ich 5 Jahre eine Beziehung hatte) , sie hat mich vor c.a 10 Monaten wegen einem anderen Typen verlassen ( Tätowierer um die Ecke), gehabt. Mich hat es damals sehr mitgenommen habe abgenommen, Leben umstrukturiert nach c.a 6 Monaten hat der Typ für den sie mich verlassen hat, sie verlassen ( Meine ex). So mein Fehler war und ist meines Erachtens nach dass ich danach wieder mit ihr zusammen gekommen bin, für eine kurze Zeit lang, sie beendete wieder die Beziehung , Begründung : sie kann grad zu niemandem Gefühle aufbauen , sie muss wieder zu sich finden. Wir haben uns trotzdem noch gesehen und haben noch Kontakt, sie hat mir so einiges erzählt was sie so jetzt in ihrem Single Leben erlebt hat ( ich war ihr erster (Intim) ) sie hatte sex mit ihrem Nachbar den sie von klein auf kennt, und irgendwelche One night stands, ( so kannte ich sie nie), aufjedenfall weiß ich aber nicht worauf das was zwischen ihr und mir momentan ist hinauf läuft, sie meint sie wolle mit mir mal weg fahren, Berlin, Italien etc. In der Disko habe ich auf sie gewartet ( Stuhlgang was auch immer),sie kam raus mit dem.Handy in der Hand und meinte ihr Nachbar hole sie jetzt ab (,wir wissen worauf es hinaus läuft wieder sex) bleiben wollte sie auch nicht. Ich hänge noch irgendwie an ihr, weiß nicht ob man es Liebe nennen kann, vielleicht die alte Erinnerungen, irgendwas bindet mich noch an sie, ich weiß nicht was ich machen soll, ob es sich lohnt für so eine Person noch mal zu kämpfen oder ob lieber die Finger davon lassen sollte? Bin total irritiert von der ganzen sache , bitte um Ratschläge.

Mfg

...zur Frage

Kein Streit in der Beziehung, das ist doch nicht normal?

Ich habe jetzt schon seit Oktober einen superlieben, netten Freund. Er ist 13 Jahre älter als ich (ich bin 26) und unsere Beziehung ist aufgrund ähnlicher Erfahrungen mit Expartnern sehr harmonisch. Wir wissen inzwischen, wie eine Beziehung funktioniert, achten aufeinander und können über alles offen sprechen. Einen richtigen Streit hatten wir noch nie, höchstens eine Meinungsverschiedenheit, wo wir aber sofort Kompromisse gefunden haben. Das ist seltsam, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass es in meinen Beziehungen nach spätestens 2 Wochen zum Streit kommt. Hatte bisher "nur" 3 Beziehungen, mit dieser jetzt 4.

Ich bin sehr glücklich mit ihm, wir haben schon einige Höhen und Tiefen durchgemacht (z.B. Tod eng vertrauter Personen, Stress in Job/Studium), lieben, vertrauen uns blind und achten aufeinander. Perfekter kann es nicht sein. Habe jetzt aber mal gelesen, dass ab und zu Streit in einer Beziehung die Bindung stärkt. Ist das normal, seit fast 5 Monaten Beziehung noch nie gestritten zu haben? Und wie lange dauert eigentlich dieses "frisch-verliebt-sein" an? Wir sind immer noch verliebt wie am ersten Tag... Und das obwohl wir in vielen Bereichen unterschiedlicher nicht sein können...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?