Eine Beziehung mit Höhen und Tiefen...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde nicht behaupten das ich mehruüber Probleme als über meine wahren Gefühle spreche, und bin eher der Meinung das eher Männer weniger über Gefühle sprechen können, und mehr den taten folgen. Aber danke....

Ich würd euch empfehlen: reden! Reden ist immer gut... Es fällt schwer, aber schweigen macht euch beide kaputt. Macht einen Termin aus und bereitet euch beide darauf vor, sagt euch gegenseitig, aber ruhig!!!, was euch stört und womit ihr glücklich seid! Sag ihm das mit seiner Tochter, dass dich das verletzt hat, und dass du es ihm verzeihst, aber schlecht vergessen kannst. Er soll dir auch sagen was ihn stört und erarbeitet beide die Dinge, die sich ändern müssen, schreibt sie auf und hängt sie an den Kühlschrank! Und wenn alles nix hilft gibt es immer noch Paartherapeuten...

Ganz ehrlich, es wird (vor allem von Frauen) zuviel über Probleme diskutiert und zu wenig über Gefühle geredet.

Hi! Ich denke, du "hältst" ihn nicht, indem du dich an ihn klammerst. Das ist jetzt wahrscheinlich das härteste, was man jemandem zumutet, der eh schon psychisch labil ist, ABER kümmere dich um DICH. Du brauchst dazu niemanden anderes. Und wenn er gehen will, dann lass ihn. (wenn er dich so liebt, wie er sagt, dann kommt er wieder!)

Was möchtest Du wissen?