Eine Beziehung. Langer Weg?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Um solche Dinge sollte man sich keine Gedanken machen. Eine Beziehung ist nicht planbar. Was heißt überhaupt "zusammenkommen"? Sowas gibts doch gar nicht. Das ist doch eine konkrete Entscheidung / Festlegung. Ich empfehle sich nicht immer so viel umzugucken, was andere machen oder was normal ist. Einfach auf sich zukommen lassen und dann spontan nach eigenem Empfinden entscheiden. Dann kann nichts schief gehen. Wozu braucht man denn immer Richtlinien? Man kann doch seine eigenen Entscheidungen treffen und sein Leben so gestalten, wie es selbst für einen passt.

Und wieso fragst du was man bis dahin macht und unternimmt? Man tut das was man tun möchte und zwar zu dem Zeitpunkt wo man Lust dazu hat. Man tut doch nicht Dinge, weil diese normal sind oder weil diese Dinge viele andere tun. Wenn man so lebt, dann ist man ja nur ein Roboter, der andere Leute nachahmt und selbst nicht sein Leben lebt.

Also lass es einfach auf dich zukommen und guck dann selbst was du tun willst. Und nicht immer fragen was andere machen. Andere gibt es schon genug. Tu das was DU für richtig hälst.

Wenn eine Beziehung gut funktioniert und es einfach passt kann es ein sehr langer Weg werden (meine Eltern seit 43 Jahren verheiratet) Warum möchtest du wissen wie lange es dauert bis man zusammen kommt?? Ganz ehrlich du machst dir viel zu viele Gedanken. Genieße einfach jeden Tag in vollen Zügen, nicht denken. Mach deinem Freund Vorschläge was du gerne unternehemen möchtest.Wenn er auch die Dinge mit dir unternehemn möchte die du magst oder auch umgekehrt wirst du die gemeinsamkeiten von euch schon festellen. Denk nicht nach mach!! Und vor allem bleib so wie du bist und verstell dich nicht oder mach was ihm zu liebe und wenn dir etwas nicht gefällt dann sei so ehrlich und sag es ihm. Unter diesen Vorraussetzungen, würde ich sagen es kann ein langer Weg werden und eine schöne Zeit dir ihr miteinander genießen könnt.LG

Kino, Eis essen und normal essen gehen, mit den Eltern plaudern, spazieren gehen, schwimmen, einfach nur im Bett sein und reden, zocken, telefonieren, Freunden vorstellen, bei einander übernachten, küssen, kuscheln, Sex :-D ca 2/3 Monate. Kann aber immer variieren, zB wenn ihr euch nur am Wochenende sehen könnt :-)

2/3 Monate sind viel zu kurz so würde es nur ein verknallt sein werden.

Doch Liebe braut wesendlich mehr zeit den umeinander kennen zu lernen dauert es länger als 3 Monate so das man von "mindestens" um die 6 Monate oder länger rechnen muss bist ernsthafte Gefühle entstehen.

Heutzutage sieht man oft wie beziehungen kaputt gehen was sehr oft daran liegt das man die kennenlern phase zu kurz gemacht hat und keine liebe empfindet weswegen diese Gefühle noch verschwinden können mit der zeit und an den Partner erst während der beziehung richtig kennen lernt und merkt mit wem man eigendlich zusammen ist.

P.s. man kann zwar sehr schnell zusammen kommen aber ohne ernsthafte Gefühle und vorherzusehender Trennung bringt das eher wenig auch wenn die mehrheit es so macht gerne Heutzutage

0

Hallo :-D ich habe keines Wegs erwähnt dass man nach diesen Aktivitäten ineinander verliebt ist :-D wenn man zusammen kommt dauert es bis es richtige liebe wird.. Das ist auch bei jeden unterschiedlich.. Hier ging es nur ums zusammen kommen ;-) außerdem variiert das bei jedem Menschen.. Andere können sich, dank ihrer Vergangenheit schneller verlieben als welche die nur enttäuscht wurden etc. Sollte man nicht verallgemeinern. Ich finde 2/3 Monate dauert es bis man zusammen kommt wenn man regelmäßig was zusammen macht und total viel Interesse für einander zeigt. Meine Meinung

0

Dafür gibt es keine statistische Regel. Das kann sehr schnell gehen und auch ewig lange dauern. Die Handlungen der "Akteure" spielen hier eine wichtige Rolle und die Bereitschaft, eine Beziehung einzugehen. Vorhersagen, wie lange der Aufbau einer festen Beziehung dauert sind eigentlich unmöglich ! Ich habe schonmal ein Jahr gebraucht, um eine Beziehung aufzubauen und gehalten hat sie trotzdem nicht. Andererseits bin ich mittlerweile 11 Jahre mit einer Frau verheiratet, mit der ich schon eine Stunde nach dem Kennenlernen zusammen war. Es ist also alles möglich !

Also bis mein Freund und ich zusammen gekommen sind hat es ein Jahr gedauert. In diesem Jahr haben wir ziemlich viel unternommen (Europapark, WM, "chillen") Wir waren beste Freunde und sind es immer noch trotz Beziehung^^ Eigentlich haben wir viele Gemeinsamkeiten z.B. höre wir dieselbe Musik (ich finde das ist eine Sache, die wichtig für eine Beziehung ist), wir sind beide faul und beide Eifersüchtig (womit wir echt gut klar kommen). Aber dann gibt es wieder kleinere Unterschiede wie, ich lese gern und er schaut sich lieber die Filme zu den Büchern an. Wir sind jetzt über 3 Jahre zusammen und sehen uns 3-4 mal die Woche es sei denn es stehen wichtige Arbeiten an, zusammen lernen funktioniert nämlich nicht^^. Er ist übrigens ein Jahr jünger und ja wir streiten uns auch hin und wieder. Ich hoffe das hat dir weiter geholfen :)

Das ist wirklich bei allen anders! Bei manchen geht das sehr schnell ( 1 Woche - 1/2 Jahr) , bei Jüngeren, die sich nicht so trauen und unsicher sind, kann es auch Jahre dauern...!

wie schnell man eine Beziehung eingeht ist von Beziehung zu Beziehung verschieden..

das ist von paar zu paar völlig unterschiedlich. bei nem kumpel hat das n jahr gedauert, bei manchen geht es nach 2 stunden. das kann man nicht pauschal beantworten

Bei Meiner Freundin und mir 2 Jahre. Waren vorher beste Freunde und seit 2005 ein Paar :)

Was möchtest Du wissen?