Eine Bewerbung als Versicherungskauffrau mit Abbruch der 12.Klasse?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Okay jetzt mal die Diskussion meines Vorredners kommentiert:

Natürlich ist es nicht ratsam, die 12. Klasse einfach abzubrechen. Wenn man nicht zum Abitur eingetragen möchte ist das eine Sache, aber gleich abzubrechen ist eine andere. Auf dieser Entscheidung möchte ich aber jetzt rumreiten, ist sicher nicht leicht gefallen.

Trotzdem helfen blöde Antworten nun auch nicht weiter.

So.

Du hast ja sicherlich einen SEK I oder sogar einen erweiterten SEK I gemacht. Mit diesem Zeugnis würde ich mich bewerben als letzten "Abschluss". Je nach Noten kannst du deine 11. Klasse Zeugnisse auch hinzunehmen, musst dann jedoch erklären warum du nicht weitergemacht hast.

Ansonsten würde ich die Bewerbung erstmal normal fortsetzen, also ohne weiter auf das Thema Schulabbruch einzugehen.
Leider sind die Personaler heute so feinfühlig dass sie das i.d.R. mitbekommen wenn jemand was bewusst nicht er zählt hat.

Wenn die Gründe, weswegen du die Schule abgebrochen hast, sich nicht auf deine Tätigkeit bzw auf deine "Eignung" für deinen Beruf auswirken, ist es weniger schlimm. Blöd wäre, wenn das, was du nicht erzählen möchtest, sich auf deine Tätigkeit in dem Beruf auswirkt. Dann ist es in der Tat ein sehr heikles Unterfangen sich dann als die Richtige zu verkaufen.

Trotz alledem viel Glück!

Kommentar von Vampire321
27.11.2016, 13:51

Blöde Antworten?

Ich weiss ja nicht was DU gelesen hast, aber ich habe ihr konstruktive Vorschläge zur bewerbungsformulierung gegeben!

Du hast es vielleicht in wärmere Worte verpackt, das ändert aber nichts an der Tatsache das das Leben kein ponyhof ist!

0

Warum bricht man mitten im Schuljahr ab und VERSUCHT nicht wenigstens das Jahr zu retten und sich aus der Schulzeit zu bewerben?Sähe besser aus als als Arbeitslose schul abbrecherin die etwas anfängt aber nicht durchzieht... sehe da für anspruchsvollere Ausbildungsberufe ehrlich gesagt schwarz ...Wer geht gern Risiken ein, wenn er Leute mit Abschluss und Ausdauer haben kann?

Solange du uns den Grund deines Abbruchs nicht verrätst, kann man dir auch nicht sagen was du schreiben solltest...

Kommentar von Reggi2016
27.11.2016, 13:15

Das hat mit psychischen Gründen zutun, dass ich die Schule nicht weiterhin durchziehen kann. Ich war auch schon bei der Versicherung und habe mich vorgestellt und erzählt, dass ich die 12.Klasse nicht beenden werde. Der Mann mit dem ich gesprochen habe, hat mir auch erzählt, dass es bei ihn damals genau so war.

0

Was möchtest Du wissen?