Eine Bestätigung, dass beide Mögl. richtig sind: ''Eine Sendung mit ihm war immer ein Ereignis, nicht nur wegen der/den Dinge/Dingen, die er sagte, sondern''?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Sendung mit einem ?? war immer ein Ereignis, nicht nur wegen der Dinge, die er sagte, sondern...

Da fehlt etwas. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leminee
04.02.2017, 02:00

''mit ihm'' wollte ich schreiben :-)

'Wegen den Dingen' ist also sowohl schriflich als auch umgangsprachlich nicht korrekt?

1
Kommentar von latricolore
07.02.2017, 22:16

Danke sehr für den Stern! :-)

0

"Gutes", d.h. allgemein anerkanntes Deutsch ist: "wegen der Dinge". (Genitiv).

Der Duden akzeptiert aber mittlerweile auch den Dativ nach "wegen", doch ist "wegen den Dingen" für mich jedenfalls immer noch sehr gewöhnungsbedürftig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Standardsprachlich fordert "wegen" immer noch den Genitiv. Umgangssprachlich wird hier - wie du schon bemerkt hast - auch oft der Dativ verwendet. (Wahrscheinlich geht die Sprachentwicklung in diese Richtung.)

http://www.duden.de/rechtschreibung/wegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, 'wegen' erfordert den Genitiv.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leminee
04.02.2017, 01:47

Wird aber auch ziemlich oft mit Dativ verwendet...

0

auf deutsch....

"Eine Sendung mit ihm war immer ein Ereignis, nicht nur wegen Dingen, die er sagte, sondern..."

Was dieser Satz aber mit "Sendung" zu tun hat bleibt mir ein Rätsel. (Fernsehsendung?)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
04.02.2017, 10:11

Aus dem Zusammenhang ist "Sendung" hier eindeutig als "Fernsehsendung" zu verstehen.

1

Was möchtest Du wissen?