Eine Befreiung der Berufsschulpflicht

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich es weiß, musst du belegen können, dass du ein Praktikum in diesem Zeitraum belegen wirst. Wen nicht, bist du verpflichtet, in die Schule zu gehen.

Das hört sich doch schonmal gut an, wie sicher bist du dir denn? (nicht böse gemeint, ich fänds ziemlich gut, wenn du da richtig liegen würdest ;)

0
@TBFme

kommt bisschen spät aber besser als garnicht :D

Also: Bei mir war das so, dass ich die Berufsschule solgange besuchen musste (war zur der Zeit ebenfalls Schulpflichtig nach meinem Abschluss) bis ich 18 wurde (was bei mir nicht viel brachte, da ich im 2. Halbjahr der Schulzeit 18 wurde und somit bis Ende der Schule da sein, da man nur im Halbjahr wechseln kann) oder ich eine Ausbildung bzw. Praktikum hatte. Dies musste man natürlich belegen müssen, da man ja ausgeschult werden muss, sprich vom System der Schule "gelöscht" wird. Wenn man eine Ausbildung bzw. ein Praktikum hat, kann man sofort die Schule verlassen.

0

auf der bbs kann man die fachrichtung vor den herbstferieb wechseln,

zumindest bei der beruffachschule

frag am besten bei der schule nach

Was möchtest Du wissen?