Eine Auszeit vom Familienleben nehmen?

...komplette Frage anzeigen

26 Antworten

Hallo, liebe Rhapsody,

Du musst überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Jeder Mensch muss auch ein bißchen Egoist sein, sonst wird man krank und da hat dann niemand was davon.

Wie schon einige andere geschrieben haben, könntest Du eine kur beantragen. Dort hast Du Menschen um Dich, die sich um Dich kümmern, aber nicht ständig was von Dir wollen. Du bist nicht allein, hast aber trotzdem genug Ruhe, um Dich entspannen zu können.

Es gibt auch sehr viele Klöster, die meditative Aufenthalte anbieten. Man kann sich dort erholen, ist aber keineswegs gezwungen am Klosterleben teilzunehmen. Man kann es aber, wenn man möchte und man hat auch Menschen, die sich um einen kümmern.

Ich schick Dir eine liebe Umarmung und wünsch Dir gute Erholung!

Ein Kloster, das ist auch ganz gut. Werde mich mal in diese Richtung erkundigen. Ich danke dir! Bin ja in einem katholischen Internat groß geworden und fand es immer sehr schön.

0
@rhapsodyinblue

Danke für das Sternchen! Ich wünsch Dir viel Kraft und dass es Dir bald wieder richtig gut geht!

0

Sei dir im Klaren, dass es nicht schlimm ist, einen Urlaub zumachen. Deine Familie versteht das sicher, und sie werden für ein paar Wochen auch alleine klarkommen. Sie merken doch sicher, wie gestresst du bist! Lass es dir gut gehen, hab kein schlechtes Gewissen weil es dazu einfach keinen Grud gibt. Menschen brauchen eben mal Urlaub und Pause von allem.

Meine Mutter hat das auch mal für ne Woche gemacht und ich kann dir sagen: Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Die Woche haben Ich(15) mein kleiner Bruder(11) und mein Vater locker umgekriegt. Es war zwar ein bisschen chaotisch ohne Mutter die einem kocht, die Wäsche macht und sagen soll, dass man sein Zimmer aufräumen soll. Aber am Ende hat alles gut geklappt. Wir konnten mal Abends die Filme gucken die wir wollten und zum Essen gabs halt ziemlich oft Tiefkühlpizza.

Mach dir keine Sorgen, deine Familie schafft das auch ne Woche ohne dich.

Ich denke mal, dass Du Depressionen hast und gerade darüber bist, welche zu bekommen. Wenn Deine Kinder alt genug sind, dass sie selbst klar kommen, steht dem doch nichts im Wege. Sollten sie noch kleiner sein, ist das heut zu Tage auch kein Problem mehr, dann schicke sie in ein Ferienlager und Du mußt auch kein schlechtes Gewissen haben. Dein Mann wird wohl Mann genug sein, dass er es ohne Dich mal einige Zeit schafft.

Wallfahrtsorte gibt es genügend, da würdest Du sicher einen finden. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das wirklich das richtige ist.

Wenn mann Deine Zeilen so liest, denke ich, dass es für Dich vielleicht besser wäre, wenn Du irgendwo hin gehen würdest, wo Du auch mal über Deine Probleme reden kannst. Das muss jetzt kein Krankenhaus für Psycho`s sein, damit wir uns richtig verstehen.

Ich erlebe das gerade mit einer sehr guten Freundin und sie ist dann vor 12 Wochen freiwillig in eine Klinik gegangen (es war bei ihr aber schon sehr schlimm), dort ist sie 8 Wochen geblieben, wurde auf verschiedene Tabletten ein- und wieder umgestellt, weil es ohne die nicht mehr geht und sie hat das Ganze noch immer nicht überwunden bzw. geschafft. Fakt ist, sie hat damit einfach zu lange gewartet. Ich habe ihr oft gesagt, fahr mal weg (ich wäre sogar mit ihr gefahren), Du brauchst eine Auszeit. Nein die Familie - und sie hat erwachsende Kinder, die selbst schon wieder Kinder haben. Ihr Garten, der würde dann total verwildern. Ausreden über Ausreden und dann war es vorbei, dass man nur mal eine kleine Auszeit nimmt, nein dann kam die Große.

Ich selbst bin auch schon seit über einem Jahr in Gesprächstherapien und nehme etwas für meine Depressionen. Bei mir ist es jetzt nicht ganz so schlimm, aber vielleicht wäre es auch anders, wenn ich nicht rechtzeitig damit angefangen hätte.

Ich kann Dir nur raten, warte nicht mehr länger, geh zu einem Speziallisten und lasse Dich beraten und vor allen Dingen, rede Dir nur nicht ein, dass wenn Du zu einem Nervenarzt, Psychologen und Psychater gehst, dass Du verrückt bist - nein das bist Du auf keinen Fall. Wenn Du noch bei keinem dieser Ärzte warst, wirst Du Dich wundern, wie viele Menschen dort sitzen, Du bist eine unter vielen 100.000enden. Man hat oft lange Wartezeiten, lassse Dir von Deinem Hausarzt einen Termin vereinbaren, damit es schneller geht.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute, lasse den Kopf nicht hängen, denn wie gesagt, Du bist nicht allein und es gibt sehr viele Menschen, die nur darauf warten, Dir helfen zu können. LG

Vielleicht noch zum Schluß einen kleiner Tipp. Nimm Dir mindestens 1x die Woche Zeit nur für Dich. Geh ins Schwimmbad, oder shoppen oder Kaffeetrinken oder spazieren oder joggen usw. usw. usw. und lasse es Dir diese - Deine Zeit - nicht nehmen. Vielleicht hast Du ja eine Freundin, die mit macht.

Nein, ich habe keine Depressionen, ich bin es einfach nur leid für andere da zu sein, Termine zu haben und geregelte Abläufe einhalten zu müssen. Ich möchte da raus, für eine Zeit lang. Mehr nicht. Für mich alleine da sein, in mich zu gehen.

Trotzdem danke für deinen lieben Rat.

P.S. Freundin habe ich, sie hat das gleiche gemacht und leider wurde ihr dabei bewusst, dass sie nicht mehr mit ihrem Mann verheiratet sein möchte, bzw. kann. Mittlerweile sind sie glücklich geschieden. Das habe ich nicht vor, unsere Ehe ist intakt.

0

Mir geht es auch gerade genauso! Versorge einen Ehemann und drei Kinder und da der letzte Engel noch mit 36 gekommen ist hat man ja noch große Verantwortung! Das einzige was geht ohne ein schlechtes gewissen ist eine KUR vom Arzt verordnet! Ich denke manchmal jetzt mit 40 ist das die Mitten im Leben Krise!? Alles gute für Dich ♥♥♥ LG-Christinchen

Midlife Crisis, ja.

Danke und dir auch alles Gute.

0

Das ist ja fast schon ein Bournout ! Wenn du mit deiner Familie sprichst, werden sie dich verstehen und es akzeptieren, wenn ihnen dein Wohlergehen wichtig ist. Wenn nicht, dann würde ich erst recht wegfahren, schließlich gehts um deine Gesundheit.

Den eigentlich sehr guten Gedanken an eine Kur würde ich in Deinem Falle nicht weiter verfolgen - das ist nicht das, was Du brauchst. Eine Kur ist eben kein selbstbestimmter Urlaub, Du wirst von Termin zu Termin geschoben und fühlst Dich unter Umständen eingesperrt. Es gibt so wunderschöne Ecken, wenn Du gerne läufst - der erwähnte Jakobsweg bedarf aber vieler Planungen jetzt in der Hochsaison. Aber erst einmal mußt Du ja überhaupt dazu bereit sein, Dein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Rede mit Deinem Mann, er wird es (hoffentlich) verstehen, dass Du erst einmal Zei für Dich brauchst und erst dann wieder mit aller Liebe und Kraft das alltägliche Leben meistern kannst. Alles Liebe für Dich, ich wünsche Dir alle Kraft für ein entspannteres Erleben

So ist es. Du hast es erfasst. Ich möchte keine Termine, ich möchte keine festen Essenszeiten, wie es in einer Kureinrichtung üblich ist.

So wäre ich ja wieder oder eher immer noch im alten Trott. Das würde mir nicht gut tun. Ich plane ja derzeit noch. Es kann dauern, ich hoffe es wird im Herbst klappen. Zuvor fahre ich erst mal mit meinen Lieben in den Urlaub für 10 Tage (meine Tochter hat ihre Examen bestanden und fängt am 01.09 endlich an zu arbeiten), dann habe ich auch mehr Luft.

Ich danke dir für deine liebe Antwort.

0
@rhapsodyinblue

Bei mir wirkt immer ein Urlaub in der Sonne mit einem Koffer voller Bücher Wunder. Meer, ein Baum, um entfernt vom Trubel Schatten gespendet zu kriegen - und dann Seele baumeln lassen, zwischendurch lange Spaziergänge, rumklettern, Essen geniessen. La Gomera als kleiner Tip für den Herbst :-). Aber vielleicht kannst Du ja schon in Eurem gemeinsamen Urlaub ein bißchen Freiheit für Dich finden.

0

ich glaube, du brauchst gar nicht viel zeit. du solltest einfach mal ein wochenende mit einer freundin verbringen. du musst ja nicht mal wegfahren, reicht denk ich, wenn du das handy zu hause lässt und du mit ihr bisschen bummeln gehst oder zur nächsten therme fährst. dir reicht vermutlich schon der eine tag und du wirst deine familie vermissen, weil du es so sehr gewohnt bist sie um dich zu haben.

Vermissen werde ich meine Familie schon auf jeden Fall, aber ich muss einfach mal Abstand haben. Das hat mit mir zu tun. Danke!

0

Die Wallfahrt ist ein guter Gedanke. Auf dem Jakobsweg wandern mit einer Freundin etc. - das ist doch ein tolles Vorhaben, um sich zu selbst zu finden. Sprich das mal mit deiner Familie durch. Die müssen doch Verständnis für dich haben und nicht so egoistisch sein.

Konzentrier Dich einfach nur auf Deine Planung für Deine Wallfahrt. Aber mit Hund?

Sobald Du auf dem Weg bist, wirst Du Deine Familie vergessen haben, die kommen sicherlich sehr gut ohne Dich zurecht, auch wenn Du bisher alles für sie getan hast. Nimm Dir die Zeit für Dich selber. Du kannst das ja schon "üben", indem Du einfach einen Tag die Woche früh das Haus verlässt, ohne den Haushalt zu erledigen oder für die Familie einzukaufen, einfach ein Tag nur für Dich. Sauna, Schwimmbad, Frisör, egal was, das ist Dein Tag, an dem Du Kraft tankst. Viel Erfolg für Deine Pläne und vor allem viel Kraft.

Du solltest mit deinem Mann darüber reden und ihm klarmachen, dass du das jetzt brauchst. Deine Kinder sind groß genug eine zeitlang auf dich zu verzichten. Warum solltest du ein schlechtes Gewissen haben? Weil du mal nicht für andere funktionieren willst? Nimm dir die Freiheit!

Ein Inselleben ist dafür immer wie geschaffen. Sieh es doch mal so: Was nützt es deiner Familie wenn du unglücklich bist und sich das als Depression irgendwann manifestiert? Ich denke das reicht schon aus um zu sagen...Ich tu mir jetzt selber mal gut und bin dann mal wech. Gute Erholung...und ich habe das auch mal so gemacht;-))) War herrlich das Alleinsein und ich kam auch wieder bei mir an. Dann hatten die anderen Familienmitglieder auch wieder was von mir.Tus einfach!

der knopf zum abstellen des schlechten gewissens liegt ca 2-3cm hinter dem rechten ohr. einfach drücken und die probleme sind weg

viel spaß auf deiner wallfahrt

Okay, ich werde mal diesen Knopf suchen gehen. Vielen lieben Dank!

0

Du hast 4 Wochen Urlaub,Erkläre Deinem Mann das Du ausgebrannt bist.Wenn dein Mann vernünftig ist wird Er zustimmen. Dann Mache diesen Urlaub so wie Du ihn Dir vorstellst.Du kannst ja mal eine Karte schreiben das es Dir gut geht.Nimm für den Hund mit was Du brauchst.Es gibt in Deutschland so schöne Gebiete.wo Du dich erholen kannst.viel Glück

Mach Dir und dem Rest deutlich klar, dass nach der "Auszeit" alle wieder glücklich miteinander sein werden, weil der Kopf und die Schultern leichter geworden sind.

das stellst du ab in dem du dich klar äusserst. ohne vorwürfe. du musst mit deiner familie, erst mal mit deinem mann sprechen und sagen das du kraft brauchst.

er wird dich zuerst nicht verstehen. so sind die kerle halt ;-)

aber bleib dran und sage ihm das es für EUCH sehr wichtig ist das zu tun. du willst ja keinen break der beziehung sondern deine akkus aufladen.

andere gehen in eine reha oder kur. du willst eben mit dem hund alleine sein.

und um dein gewissen zu beruhigen muss dein mann gewährleisten das in der zeit auch ohne idch der laden läuft.

er hat die wahl: er hilft dir dir zu helfen oder du klappst in der nächsten zeit mal zusammen und wirst in eine klinik eingewiesen.

so wie du deinen zustand beschreibst bist du eh eine kandidatin für beginnenden depressionen.

ich empfehle dir zudem einen arzt aufzusuchen. lass deine hormonwerte checken. evtl hast du auch dort ein tief.

wenn du reden willst, mail mich an. ich will jetzt nicht alles öffentlich schreiben.

du bist auf jeden fall auf dem richtigen weg!

Ich bin derzeit am "Wechseln", also könntest du mit den Hormonen auch Recht haben. Ich habe seit meine Kinder geboren sind, nie an mich gedacht, bzw. an mich denken können, geschweige denn, auch ganz alleine für mich etwas tun können, ohne Rücksicht auf anderer Termine etc...., meistens musste ich zurück stecken. Jetzt aber sind ja die Kinder groß, ich bin 45 Jahre alt und es ist höchste Zeit.

0
@rhapsodyinblue

du bist nicht nur mama, partnerin, liebhaberin - du bist auch DU!

wie kannst du gut "funktionieren" wenn es dir nicht gutgeht?

Und hör nicht auf das was andere "supermamis" sagen: doch, du kannst dir eine auszeit nehmen. mütter die sagen das das nicht geht sind neidisch.

0

Eine Auszeit nehmen, warum nicht! Allerdings solltest Du das mit deinen Lieben absprechen. Plane doch einfach eine kleine Reise, die Du ganz allein machen willst. Hoppla Hopp wird das aber nicht gehen, sonst stresst Du die anderen, den auch Sie müssen das "Urlaubstechnisch" regeln.

Rede erst und handle hier nicht zu spontan....

Viel Glück beim Überzeugen

Rede doch einfach mit deinem Mann darüber und wenn er nichts dagegen hat brauchst du auch kein schlechtes gewissen haben ;-) Mfg X6Dani

Hallo,

heißt Familienleben das du auch Kinder hast? Dann fände ich deine Gedanken eher schwierig muss ich gestehen.

Wenn es nur dein Mann und du bist, hast du dir mal überlegt sowas gemeinsam zu machen. Eine Wallfahrt gemeinsam kann auch ganz anders sein als das Leben daheim.

Ich würde deinen Mann einbilden in deine Pläne, wenn du ihm erst einen Tag vorher was davon erzählst denk er das du ihn verlässt und es dich nicht interessiert.... Rede doch mal mit ihm!

Ich will ihn doch nicht verlassen! Sondern mir eine Auszeit gönnen!

Und meine Kinder sind schon groß, 13 und 19 Jahre alt.

Mit meinem Mann gemeinsam auf keinen Fall. Das ist wieder "Rücksicht nehmen" auf andere. Ich will es alleine machen. Nur für mich.

0

Gehe zum Arzt und mache einen Kurlaub!

Das solltest Du wenigestens mit deinem Gewissen vereinbaren können - hoffentlich!

Machst Du einfach so weiter, kann es deutlich schlimmer enden!

Alles Gute und viel Kraft und Mut!

Was möchtest Du wissen?