Eine Ausbildung oder Abitur, was soll ich machen?

6 Antworten

Die Frage, die Du Dir stellen musst ist die, was Du später in Deinem Leben beruflich machen willst.
Die Antwort bestimmt den Weg dahin. Wenn der bessere Weg eine Ausbildung ist, dann macht es keinen Sinn jetzt noch das Abi zu machen. Da kannst Du besser jetzt Anfangen Geld zu verdienen.

Wenn Du noch überhaupt keine Ahnung hast, dann schadet eine Ausbildung auch nicht. Damit hast Du dann einen besseren Eindruck vom Berufsleben, siehst je nach Ausbildungsbetrieb auch ein wenig was von anderen Berufen und kannst dann entscheiden, wie Dein weiterer Weg sein soll.

Das kann man pauschal nicht wirklich beantworten, da es auch von dem abhängt, was du später mal beruflich machen willst. Wenn dir aber momentan keine Ausbildung zusagt, wäre es nicht verkehrt das Abitur nachzuholen, da du dann flexibler bist und dir mehr Türen offenstehen. Es macht ja auch keinen Sinn etwas zu beginnen, was einen eigentlich gar nicht interessiert.

Mein Tipp: Versuche dir klar zu werden, was du für grobe berufliche Ambitionen hast und schau dann, ob man dafür ein Studium oder eine Ausbildung braucht. Wenn du deinen absoluten Traumberuf durch eine Ausbildung erreichen kannst, wäre es natürlich auch nicht verkehrt, diese zu machen. Generell gilt dennoch, dass du mit einem Abitur flexibler bist :)

Viel Erfolg

Ausbildung ...

Dein Lehrer hat recht. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung kannst Du Geld verdienen.

Machst Du erst das Abi, kannst Du damit noch kein Geld verdienen.

Habe aber gar keinen Plan

Irgendetwas muss Dich doch interessieren.

Meine Empfehlung: Abitur ist immer gut und eröffnet mehr und bessere Möglichkeiten.

Also wenn du gute Aussichten hast, das Abi zu schaffen, dann mach Abi und entscheide danach, was du beruflich machen willst.

"erst eine Ausbildung und dann seinen Abi nachholen" Davon würde ich auf jeden Fall abraten, insbesondere da du gar kein Interesse an einer Ausbildung hast!
Das Abi nachholen - das ist nur eine Notlösung, wenn man in der Schulzeit keine Möglichkeit hatte, das Abi zu machen.

Wenn man genau weiß, was man werden will, dann Lehre. Wenn man es noch nicht weiß, dann Abi.

... um dann noch mehr Zeit auf der Schule zu vertrödeln... und nachher immer noch nicht zu wissen, was man will.

0

Was möchtest Du wissen?