Eine Art Traum im wachen Zustand?

5 Antworten

Ich kenne diese Art von Traum. Eigentlich kommt das selten vor aber passiert nun mal. Viel kannst du dagegen nicht unternehmen. Vielleicht um müde zu werden oder dich abzulenken was lesen oder YouTube gucken.( Ich weiß einige sagen das hält doch eher wach, aber bei mir bewirkt das in der Nacht eher das Gegenteil also... ;) ) Oder du versuchts dir deine eigene irgendeine tolle/spannende Geschichte auszudenken in der du vorkommst. Dann schließt du die Augen und versuchst es dir vorzustellen. So wirst du dich vielleicht mehr darauf konzentrieren als auf deinen Traum und er verschwindet. Wenn das nicht klappt dann is das eben so. Sollte das aber zu oft passieren- diese Art von Traum, hast du Schlafprobleme und solltest zum Arzt. Hoffe konnte helfen, LG

Ich hab das in ganz seltenen Fällen auch schon erlebt. Passiert oft in unruhigen Nächten. Hatte als Kleinkind mal so etwas wie einen Alptraum im Wachzustand: Ich lag im Bett. Neben mir an der Wand sah ich auf einmal einen kreisrunden Lichtreflex, der sich bewegte, obwohl es in meinem Zimmer dunkel war und es keine tatsächliche Lichtquelle gab. Dieser Lichtreflex wanderte von der Wand auf mein Bett und berührte mich. Als dieser Lichtreflex mich berührte hatte ich ein sehr merkwürdiges unangenehmes Gefühl, welches ich heute als Elektrizität (Berührung mit Elektrizität) definieren würde. Nach kurzer Zeit war es zum Glück vorbei. Ich werde diesen Alptraum jedoch nie vergessen, da er wirklich derart real war und ich das Gefühl hatte, dass es kein Traum war. Ich hatte diesen Alptraum sogar zweimal, einmal mit etwa 2 - 3 Jahren und einmal als ich etwa 5 Jahre alt war.

Was Dein Traum betrifft, ich denke mal, dass Du so sehr mit Deiner Erkältung beschäftigt warst, vielleicht hattest Du auch zusätzlich am Abend noch irgendetwas im Fernsehen gesehen. Trotzdem, um auf Nummer Sicher zu gehen, würde ich Dir raten, einen Arzt zu besuchen.

Diese Art Traum entsteht wenn man sich zu sehr in etwas herein steigert. 

Das Gehirn verarbeitet durch Träume die erlebten Dinge (auch Alpträume) 

Je mehr du drüber nachdenkt, umso mehr verfolgt dich die Art Traum. 

Versuch ein Buch zu lesen oder sieh dir einen lustigen Film an (ablenken) 

Wenn das nicht hilft, solltest du dich nach ein paar Tagen an einen Arzt wenden. 

Gute Besserung! 

Was möchtest Du wissen?