Eine Art Lähmung am Nacken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Umgangssprachlich würde ich das "in der Nacht den Hals verrissen" os ähnlich wie "das Kreuz verrissen", gemeint ist eine ungünstige Bewegung, bei der du den Nerv etwas eingeklemmt hast, so dass der Nerv jetzt "beleidigt" ist (jede Bewegung sehr schmerzhaft).
Meist vergeht es von alleine. Habe keine Idee, was du machen kannst außer Arzt oder Physiotherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissAngelique
30.06.2016, 14:03

Verstehe, Vielen dank

0

Deine Vermutung ist schon mal sehr gut: Nicht immer gleich den Wurst case annehmen.

Weisst Du, wann ich das habe? Wenn sich mal wieder ein Nackenwirbel ausgerenkt hat. Passiert mir fast immer nachts beim Rumdrehen.. oder auch morgens beim recken.

Entweder zu Hausarzt (meine kann einrenken) oder direkt zum Orthopäden.

Da würde ich nicht lange warten, denn je länger das bleibt, desto mehr verspannen sich die Muskeln und das sorgt wiederum für Aua.

Morgen ist Freitag, da haben die Docs nur kurze Sprechstunden.. ich würde heute schon wo auf der Mattes tehen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissAngelique
30.06.2016, 14:04

Dankesehr. Ich denke ich warte erstmal bis heute Nachmittag, da der Schmerz etwas schwacher wird... Andernfalls gehe ich doch zum Arzt.

0

Dein Nacken ist einfach verspannt.

Wärmekissen drauf und dann gehts weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast zug bekommen oder dich verlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Parästhesie" und "Multiple Sklerose

Ach was - HWS-Syndrom!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissAngelique
30.06.2016, 14:02

stimmt habe ich auch schon mal gelesen, bei mir ist's jedoch harmloser

0

Du musst den Nacken warm halten, dann gehen die Schmerzen zurück. Er mag Wärme, aber keine Kälte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?