Eine AG schüttet ja häufig nur einen Teil ihres Gewinns an die Aktionär aus z.B. 60%. Was passiert in diesem Fall mit den restlichen 40%?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die bleiben dem Unternehmen erhalten. Die können dann zum Beispiel für Investitionen oder Schuldentilgung verwendet werden. Auch können sie verwendet werden, um in Jahren mit geringen oder keinen Gewinnen auch Dividenden auszuschütten. Auf diese Weise  haben die Aktionäre regelmässige Dividenden-Einnahmen, auch wenn die Gewinne des Unternehmens unregelmässig sind.

Investitionen, Aktien Rückkauf, schulden tilgen,

Bleibt in der Firma als Gewinnvortrag

Gewinnvortrag fürs nächste Jahr. 

Was möchtest Du wissen?