Eine Änderung die mitgeteilt werden muss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es hat sich der Vermieter geändert und sicher ja auch die Konto-Nummer. Das musst du dem Jobcenter schon mitteilen (Veränderungsanzeige).

Ein neuer Mietvertrag muss natürlich nicht gemacht werden, da der alte Vertrag vom Käufer unverändert übernommen werden muss.

lustig50 02.08.2016, 15:17

Die Miete wird vom Amt an mich überwiesen... und ich leite weiter an Vermieter

1
jbinfo 02.08.2016, 15:20
@lustig50

ok, dann nur Veränderungsanzeige für neuen Vermieter. Kannst du wohl auch formlos machen.

0
lustig50 02.08.2016, 22:17
@jbinfo

habe vor ein paar stunden gespräch mit rechtasanwalt, u.a, wegen diesem thema. es wird zumindest kein ärger geben, einfach nur nachträgliche namensänderunf wegen vermieter...weiter wird nichts geschehen...püüüh

1
lustig50 03.08.2016, 13:57
@jbinfo

na ich dachte weil ich nicht rechtzeitig neuen vermieter angegeben hatte, wird es ärger geben

0

Das Amt braucht den neuen Mietvertrag, die können sonst unter Umständen die bereits gezahlte Miete zurückfordern

lustig50 02.08.2016, 14:48

es gibt keinen neuen mietvertrag...wurde keiner erstellt

0
RenyMartin 02.08.2016, 14:50
@lustig50

dann gilt es dies nachzuholen, ist ja auch für die eigene Sicherheiten

Quasi müsste ohne Mietvertrag keine Miete gezahlt werden und man darf aber auch nicht wohnen

0
lustig50 02.08.2016, 14:53
@RenyMartin

ALTER MIETVERTRAG IST VOM NEUEN ÜBERNOMMEN WORDEN; OHNE DAS ETWAS GEÄNDERT WURDE

0
Sheireen1990 02.08.2016, 15:01
@RenyMartin

Kauf bricht nicht Miete. Wenn der man ein Miethaus kauft, kauft man automatisch auch die bestehenden Verträge mit. Es muss also kein neuer Vertrag gemacht werden, da der alte weiterhin gültig ist.

2
RenyMartin 02.08.2016, 15:03
@Sheireen1990

Dann wird das wohl unterschiedlich gehandhabt.

In unserem Mietshaus war es bei Erwerb leider nicht so. Der Mieter hatte einige Lauferei deswegen.

0
jbinfo 02.08.2016, 15:14
@RenyMartin

@RenyMarin, das wird nicht unterschiedlich gehandhabt. Das ist gesetzlich so geregelt. Wenn der neue Vermieter einen neuen Vertrag vorlegt, dann musst du den nicht unterschreiben. Der alte Vertrag bleibt unverändert gültig.

1
RenyMartin 02.08.2016, 15:15
@jbinfo

Fein

Dann weiß ich das auch in Zukunft. Das Jobcenter was hier bei uns zuständig ist, ist eh "speziell" ;)

0
lustig50 02.08.2016, 22:21
@RenyMartin

jobcenter wollen immer gern speziell sein.... hängt immer von der tagesform des jeweiligen sachbearbeiters ab.... wird zeit das wir ein grundeinkommen bekommen, dann entscheidet kein gelaunter mensch mehr darüber ob du ein dach übern kopf hast!!!!

0

Was möchtest Du wissen?