Eine Änderung die mitgeteilt werden muss?

3 Antworten

Es hat sich der Vermieter geändert und sicher ja auch die Konto-Nummer. Das musst du dem Jobcenter schon mitteilen (Veränderungsanzeige).

Ein neuer Mietvertrag muss natürlich nicht gemacht werden, da der alte Vertrag vom Käufer unverändert übernommen werden muss.

Die Miete wird vom Amt an mich überwiesen... und ich leite weiter an Vermieter

1
@lustig50

ok, dann nur Veränderungsanzeige für neuen Vermieter. Kannst du wohl auch formlos machen.

0
@jbinfo

habe vor ein paar stunden gespräch mit rechtasanwalt, u.a, wegen diesem thema. es wird zumindest kein ärger geben, einfach nur nachträgliche namensänderunf wegen vermieter...weiter wird nichts geschehen...püüüh

1
@jbinfo

na ich dachte weil ich nicht rechtzeitig neuen vermieter angegeben hatte, wird es ärger geben

0

Das Amt braucht den neuen Mietvertrag, die können sonst unter Umständen die bereits gezahlte Miete zurückfordern

es gibt keinen neuen mietvertrag...wurde keiner erstellt

0
@lustig50

dann gilt es dies nachzuholen, ist ja auch für die eigene Sicherheiten

Quasi müsste ohne Mietvertrag keine Miete gezahlt werden und man darf aber auch nicht wohnen

0
@RenyMartin

ALTER MIETVERTRAG IST VOM NEUEN ÜBERNOMMEN WORDEN; OHNE DAS ETWAS GEÄNDERT WURDE

0
@RenyMartin

Kauf bricht nicht Miete. Wenn der man ein Miethaus kauft, kauft man automatisch auch die bestehenden Verträge mit. Es muss also kein neuer Vertrag gemacht werden, da der alte weiterhin gültig ist.

2
@Sheireen1990

Dann wird das wohl unterschiedlich gehandhabt.

In unserem Mietshaus war es bei Erwerb leider nicht so. Der Mieter hatte einige Lauferei deswegen.

0
@RenyMartin

@RenyMarin, das wird nicht unterschiedlich gehandhabt. Das ist gesetzlich so geregelt. Wenn der neue Vermieter einen neuen Vertrag vorlegt, dann musst du den nicht unterschreiben. Der alte Vertrag bleibt unverändert gültig.

1
@jbinfo

Fein

Dann weiß ich das auch in Zukunft. Das Jobcenter was hier bei uns zuständig ist, ist eh "speziell" ;)

0
@RenyMartin

jobcenter wollen immer gern speziell sein.... hängt immer von der tagesform des jeweiligen sachbearbeiters ab.... wird zeit das wir ein grundeinkommen bekommen, dann entscheidet kein gelaunter mensch mehr darüber ob du ein dach übern kopf hast!!!!

0

der ordnung halber würde ich das tun...

danke.... gibt halt dinge da denkt man nicht dran, :)

0

Zwei Mietverträge und Hartz IV

Hallo, meine Freundin bezieht Hartz IV. Unsere Miete ist für das Amt zu hoch. Darum hat unser Vermieter zwei Mietverträge gemacht. Einen für das Amt und einen zusätzlich. Der zweite Mietvertrag ist auf einen Kellerraum mit dem Differenzbetrag ausgestellt. Jetzt habe ich von einigen anderen Mietern erfahren, dass dort ebenso verfahren wurde. Diese zahlen diese Miete jedoch nicht mehr, weil das unrechtmäßig sein soll. Stimmt das? Kann ich das Geld zurück fordern? Werde nämlich demnächst ausziehen. Was kann ich eventuell sonst machen? Danke.

...zur Frage

Darf mein ehemaliger Vermieter vom Amt zuviel gezahlte Miete mit Mietschulden verrechnen?

Hallo zusammen,

das Amt hat mir die Miete gezahlt.

Ich bin im August umgezogen und habe das dem Amt zu spät mitgeteilt. Sprich, das Amt hat mir die Miete für den Monat August an den bisherigen Vermieter überwiesen. Der neue Jpobcenter im neuen Wohnort die Miete für die neue Wohnung.

Problem ist das der bisherige Träger nun die Miete für den Monat August von mir zurückfordert. Da ich beim bisherigen Mieter Mietschulden hatte, hat das Amt die Miete direkt an den Vermieter gezahlt. Die bisherige Sachbearbeiterin war so nett, den bisherigen Vermieter anzuschreiben, damit dieser die zu Unrecht bzw. zuviel gezahlte Miete an das Amt zurückzahlt. Der Vermieter weigert sich allerdings aufgrund der Mietrückstände die Miete für den Monat August an das Amt zu erstatten.

Meine Frage, darf der Vermieter das überhaupt ? Das Mietverhältnis war zum 31.07.2010 gekündigt. Aufgrund welcher Gesetzesgrundlage darf er das ?

...zur Frage

vermieter behält alle meine Möbel

ich bin am 1.2.2013 eingezogen,und musste heute mit mein 2jährigen sohn die wohnung verlassen....ich beziehe harz4 und der vermieter gab mir kein mietvertrag,und ohne mietvertrag zahlt das amt keine miete...er hat mir den schlüssel abgenommen und alle meine sachen behalten,bis ich die miete bar bezahle.... DARF ER DAS?????

MFG JENS

...zur Frage

kann ein vermieter einem kündigen wenn man arbeitslos geworden

hallo mein mann arbeitete bei einer zeitarbeitsfirma und ist jetzt leider arbeitslos geworden ich arbeite auf teilzeit aber unser geld reicht nicht um die miete zu bezahlen da wir erst warten müssen bis wir bescheid vom amt bekommen kann uns der vermieter dann einfach so raus schmeisen aus der wohnung wenn wir die miete nicht bezahlen können?? da mein lohn grad so reicht um zu leben. wir wollen sie ja zahlen die miete aber erst wenn wir bescheid vom amt bekommen. muss er das aktzeptieren oder nicht.

...zur Frage

wohin wird die miete von der arge überwiesen?

Ich bekomme ab nächsten monat hartz4.Würde gerne das die miete auf mein konto geht, da ich einen dauerauftrag habe und auch ungern wollen würde das mein vermieter weiß das ich arbeitslos bin.Wie ist es denn? Wird das automatisch zu meinem konto überwiesen?Muss dazu sagen das ich keine mietschulden habe und immer pünktlich bezahle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?