Eine 6 IN MATHEARBEIT HILFEEEEE?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch mit den Noten abläuft, aber eine einzige 6 kann normalerweise nicht gleich das ganze Halbjahreszeugnis ruinieren (es sei denn, man möchte eine 1 xD). Normalerweise gibt es ja noch Klausuren bzw. Schulaufgaben, die doppelt zählen sowie Ausfragen und evtl. Referate. Die zählen ja auch noch was. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SosoCaty
01.11.2016, 20:51

Puh Danke aber ich glaube ich hab am meisten vorm Geschrei der Lehrerin Angst und nicht vor der 6 xD Weil bei sowas bin ich echt empfindlich wenn jemand mich anschreit :/

0

Das Geschrei der Lehrerin ist ein Ausdruck ihrer Hilflosigkeit. Es ist ihr Unterricht und sie glaubt, für das Ergebnis desselben verantwortlich zu sein. Da sie davon ausgeht, dass die Noten das Ergebnis ihres Unterrichts widerspiegeln, ist sie natürlich entsetzt, wenn ca. die Hälfte der Klasse "schlecht" ist.

Es ist müßig darüber zu diskutieren, warum sie gerade Dich angebrüllt hat und nicht Deinen Nachbarn, Vorder- oder Hintermann. Wir wissen es nicht und vielleicht solltest Du anders darauf reagieren. Man kann einer Lehrerin auch sagen, sie möge bitte aufhören herumzuschreien.

Für ein Zeugnis sind Noten natürlich unabdingbar und damit sind schlechte Noten auch schlecht für eine Halbjahresnote. Das ist irgendwie logisch. Aber das ganze Prozedere mit den Noten ist natürlich kompletter Schwachsinn. Schließlich lernt der Mensch nicht dadurch, dass er benotet wird. Du hast vor der Mathearbeit genauso viel oder wenig gewusst, wie nach der Mathearbeit. Daran hat sich auch nichts geändert, nachdem die Lehrerin die Zahl 6 druntergemalt hat. Du hast schließlich auch laufen, sprechen und noch Vieles mehr gelernt, ohne dass Du dafür Noten bekommen hast.

Solange all diejenigen, die sich in einer Schule aufhalten, die albernen Bewertungsmethoden nicht infrage stellen, werden sich immer diejenigen aufregen, die von schlechten Bewertungen betroffen sind. Und, wie in Deinem Fall auch diejenigen, die schlechte Bewertungen abgeben.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SosoCaty
02.11.2016, 17:51

Danke :) 

0

Lern einfach ab jetzt sehr viel Mathe, dann bessert sich das.
Du kannst ja damit anfangen dir auszurechnen, inwiefern das Halbjahreszeugnis beeinflusst wird.
In NRW ist die Aufteilung wie folgt:

Oberstufe: mündlich/schriftlich 50/50
Unter-/Mittelstufe: mündlich/schriftlich 60/40

Meistens 2 Klausuren pro Halbjahr, von daher zählt die Klausur 25% bzw. 30% der Halbjahresnote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XL3yed
01.11.2016, 20:59

Bei Unter-/Mittelstufe habe ich mündlich/schriftlich vertauscht - mündlich 40% und schriftlich 60% :D

1

Deine Lehrerin ist sauer, weil sie vermutlich verschwendetes Potential in dir sieht. Da hilft nur auf den Hosenboden setzen und eventuell Nachhilfe.

Aber so wie du hier gerade schreibst, wird das mit Deutsch vielleicht auch eine 6.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SosoCaty
01.11.2016, 20:54

Danke! Aber meintest du nicht in Englisch? Denn ich Deutsch hatte ich bis jetzt nur einsen .. In English war es halt nur der Vocabeltest meine Lehrerin hat noch gesagt das es nicht all zu schlimm ist :)

0
Kommentar von Kuhlmann26
02.11.2016, 18:10

Deine Lehrerin ist sauer, weil sie vermutlich verschwendetes Potential in dir sieht.

Das die Lehrerin sauer ist, muss sie ja nicht an den Schülern auslassen. Mit denen hat ihre Hystrerie schließlich nichts zu tun. Sie ganz alleine ist für ihren Gemütszustand verantwortlich.

Solange sie nicht von den Schülern um eine Einschätzung von deren Potential gebeten wird, könnte sie einfach die Klappe halten. Würde sie sich dann äußert, wenn sie gefragt wird, käme es auf wundersame Weise auch nicht zur Brüllerei. Selbst dann nicht, wenn die Lehrerin das Potential der Schüler für ausbaufähig halten sollte.

Das Problem an unseren Schulen ist allerdings, dass die Schüler den Lehrern für ihre ungefragte Beleerung zur Verfügung stehen müssen, anstatt die Lehrer den Schülern zur Verfügung stehen. Es haben noch nicht viele Leute begriffen, dass an unseren Schulen eine verkehrte Welt in Bezug auf das Lernen herrscht.

0

Was möchtest Du wissen?