Eine 5 auf dem Zeugnis?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im normalfall, wird ja auch die allgemeine Mitarbeit im Unterricht dazugezählt...

Es kommt ganz darauf an, wie deine Vornote im Halbjahreszeugnis war und welche Noten du sonst noch geschrieben hast in Chemie. Mit den wenigen Zensuren Infos, kann man das leider nicht sagen.

Also ich zähl mal die ganzen bekannten Noten auf

Mündlich: 4 Schriftlich: 5 Chemie Ordner wurde eingesammelt : 3- ja das sind die einzigen Noten und letztes Halbjahr bekam ich eine 4- als Zeugnisnote

0
@Laggix

Hm, das hört sich alles eher nicht so prickelnd an.. Ich kenne deine Lehrerin ja nicht, aber wenn sie es gut meint, kriegst du vielleicht noch eine 4 mit einem richtig dicken Minus. Aber, wenn du auf dem letzten Zeugnis schon eine 4 - hattest, sieht es für die Lehrerin eher so aus, als würde sie dir die 5 geben, da du dich nicht gebessert hast.

0

In Nebenfächern zählt die Mündliche Note Normalerweise 70% und die Schriftliche 30%, und da du letztes Halbjahr eine 4 hattest, und dein Ordner eine 3 ist, solltest du auf jeden fall eine 4 bekommen!

Also ich bin selbst noch Schülerin und glaube nicht das du eine 5 kriegen wirst! Rein vom logischen her kann sie dir nicht einfach eine 5 geben, da deine Mappe 3- war und du mündlich 4 stehst. Wenn deine Lehrerin nicht all zu streng ist, wird sie dir schon keine 5 geben ;) Ich drücke dir die daumen!

Die schriftliche Note zählt normalerweise zweifach, also hast du die Note(n):

(3,3+4,0+5,0+5,0)/4 = 17,3/4 = 4,3

D.h. im Zeugnis sollte schlicht "ausreichend" stehen. In diesem Sinne würde ich auch die Aussage der Lehrerin werten.

Oft nehmen die Lehrer die bessere Note.

Ach ja und letztes Jahr bekam ich eine 4- als Chemie Note und uns wurde gesagt das die 1. Halbjahresnote mit der 2. Zusammengezählt wird.Wäre das auch nicht was für eine 4- ?

MfG

0

Was möchtest Du wissen?