Eindeutige Shisha-Studie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe gehört, dass weil der Tabak ja nicht direkt mit einer Flamme in berührung kommt und somit nicht verbrennt, nur die Aromen und die Molasse sogesehen "duch heiße vorbeiströhmende Luft verdampfen". Wie schädlich es ist, diese Dämpfe zu inhalieren frage ich mich jedoch auch!

Naja mich wird zwar nichts daran hindern weiterhin Shisha zu rauchen, interressieren würde es mich jedoch schon. :)

Bluttests sind nicht neutral?

Natürlich gibt es in den Shisha-Foren - wo die Liebhaber sitzen - entsprechende Aussagen, dass das kaum schädlich wäre.

justcausefreak 26.08.2012, 15:41

Ich meine mit neutral, dass die großen Zeitungen natürlich gegen sowas fast schon "hetzen" und die Liebhaber es (evtl.) verharmlosen.

0
hanco 26.08.2012, 15:49
@justcausefreak

Nein, es ist keine Hetze. Es gibt Seriöse Zeitungen und die zitieren die entsprechenden Werte auch. 4-mal höhere Kohlenmonoxydbelastung des Blutes als bei einem normalen Zigarettenraucher ist auch keine Hetze.

0

Was möchtest Du wissen?