Einbürgerung trotz 40 Tagessätze?

4 Antworten

Inzwischen wird das Gesetz strenger geregelt und das finde ich gut. Wie würde es dir gefallen, in deinen Heimatland von einen deutschen beklaut zu weden????? Du bist Gast hier und als Gast kann man sich nicht aufführen wie die Axt im Wald! Ich hoffe daß du abgelehnt wirst.

Warum klaust du denn? Meiner Meinung nach hast du dir damit dein Recht verwirkt diesen Antrag stellen zu dürfen! Kommst im ein fremdes Land, gehst da erstmal Klauen und erwartest das diese Menschen dich dann noch aufnehmen? Lächerlich ...

beantragen kannst du vieles ob du es bekommst hängt von der jeweiligen gesetzeslage ab.

kann ich jemanden wegen diebstahl anzeigen wenn andere gesehen haben das er es genommen hat?

ich habe bei nen freund gepennt und merkte am nächsten tag das irgenteiner geld von mir geklaut hat (40 euro) kann ich ihn wenn er es nicht zurück geben will anzeigen wegen diebstahl auch wenn ich es selber nicht gesehen hab (zeugenaussagen von freunden) wer nett wenn ihr mir helfen könntet.

...zur Frage

Kann ich die Tagessetze von 10Euro pro Tag bei einer Geldstrafe von 100Euro + Verfahrenskosten mit einem Einspruch herunter Drücken da ich Geringverdiener bin?

Bin Geringverdiener (etwas 570Euro Brutto) das heißt mir bleiben so 405Euro bis 470Euro Netto zum Leben? Davon gehen Spritkosten und Miete ab, kann ich meine Geldstrafe von 10Euro pro Tag auf z.B. 5 Euro pro Tag senken mit einem Einspruch bzw sollte ich in dem Widerspruch einen bevorzugten Tagessatz ansprechen oder einfach beschreiben das der aktuelle zu hoch ist? Geht das denn überhaupt bei einer so geringen Strafe von 100Euro + Verfahrenskosten?

...zur Frage

Ich habe heute ein Schreiben vom Gericht erhalten und habe bis 5.8.18 Zeit eine Geldbuße von 800€ anzunehmen, ist die Frist nicht zu kurz?

Ich habe heute ein Schreiben vom Gericht erhalten und habe bis 5.8.18 Zeit eine Geldbuße von 800€ anzunehmen, ist die Frist nicht zu kurz weil ich nicht mehr fragen kann und morgen ist Gericht zu wegen Umbauarbeiten.

Vorher war es eine STRAFTAT wegen versuchter Nötigung über 1600€ und jetzt wird gem. 153a STPO gegen einer GELDBUßE in Höhe  von 800€ das Verfahren eingestellt und geschrieben, ob ich einverstanden bin.  

Ich wollte eigentlich wissen ob die GELDBUßE gegen eine Arbeitsauflage eingestellt werden kann. Die 1600€ entsprechen 40 Tagessätze (40 Tage  x 40 Euro).

Wenn es zu einer Arbeitsauflage kommt, bleibt es dann bei den 40 Tagessätzen oder reduziert sich das auf die Geldbuße entsprechend der 800€ auf 20 Tagessätze?

Wenn die ARBEITSAUFLAGE bei der GELDBUßE nicht angenommen wäre es dann einfacher die Strafe anzunehmen und dann die Arbeitsauflage erneut dem GERICHT anzubieten, wenn die 40 Tagessätze ohnehin bleiben?

 

...zur Frage

Blaue Karte/Aufenthaltstitel trotz Vorstrafe?

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich habe sogar beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge angerufen, die haben mir aber leider keine konkrete Auskünfte gegeben. ich lebe hier in Deutschland als internationaler Student seit über 6 Jahren. ich habe vor kurzem mein Studium erfolgreich abgeschlossen und anschließend eine Stelle gefunden. jetzt will ich die blaue Karte beantragen. ich bin aber leider vor 2 Jahren bestraft worden (35 Tagessätze ). ich habe irgendwo im Internet gelesen wenn es unter 90 Tagessätze sind dann wird nichts im Wege stehen um eine blaue Karte/Aufenthaltserlaubnis oder sogar Einbürgerung zu kriegen. ich freue mich auf jede Hilfe.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus

...zur Frage

Ich habe gelesen, dass ein Tag Knast 6 Std Arbeit entspricht?

Ursprünglich hatte ich Strafe über 1600 Euro oder 40 Tagessätze.

Diese wurde umgewandelt in Geldbuße von 600 Euro, was ja rechnerisch 15 TAGESSÄTZE entspricht. Jetzt habe ich Umwandlung in Arbeit beantragt und bekomme 60 ARBEITSSTUNDEN.

Dies würden aber nur 10 Tagessätze bedeuten anstatt 15. Kann das sein?

Wenn ich dann ins Knast gehen müsste, müsste ich nur 10 Tage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?