Einbürgerung - Riester Rente

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zusatzrenten dienen nun garantiert nicht zur Beförderung einer Einbürgerung. Alle Rechte daraus (also spätere Rentenzahlungen) kannst Du aber in ganz Europa in Empfang nehmen, also egal wo Du in der EU-Zone mit Eintritt ins Rentenalter lebst - Hauptsache EU-Zone. So jedenfalls der aktuelle Rechtsbestand.

Ich weiß nicht, was diese kranke Frage soll? Der Abschluss einer Riester-Rente oder einer sonstigen betrieblichen Altersvorsorge hat m.E. nichts mit der Einbürgerung zu tun!

Danke für die Antwort. Ich hätte irgendwie gedacht, dass eine Riester Rente (oder private Rentenversicherung)dazu helfen könnte. Bis 2018 warten ist irgendwie ja sehr lang.

An Chrilleman,

du hättest gar nicht die Frage beantworten müssen, wenn sie so krank ist! Solche blöde Kommentare braucht man hier nicht!!! Die Antwort von Gianna6 war schon hilfrteich. Also Deine Meinung kannst du für dich behalten!!!

Chrilleman 26.10.2010, 20:05

Zur Kenntnis genommen! Gianna6 hat das sehr gut beantwortet! Aber was meine ach so "blöden Kommentare" zur Riester-Rente betrifft...da habe ich hier schon nicht nur blödere sondern auch falschere gelesen! PS: Viel Glück für deine Einbürgerung!

0

Was möchtest Du wissen?