Einbürgern lassen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

§ 9 Stag 3Jashre rechtmäßig in D (inclusive 2 JAHRE dEUTSCH VERHEIRATET. Nachhaltig und dauerhaft gesicherter Lebensunterhalt (unbefr. Arbeit, 36 Monatze Rentenversicherung und kein Anspruch auf öffentliche Leistungen)

Ich arbeite und verdiene eigentlich genug aber ich habe nur einen befristeten Arbeitsvertrag auf ein Jahr. Ich habe den Einbürgerungstest bestanden aber meine Frage solle ich genau stellen, also in März hätte ich fast zweieinhalb Jahr Lebensgemeinschaft mit meiner Frau. Kann oder haben einen Anspruch auf eine Antragstellung einer Einbürgerung um diese in etwa Oktober zu Erlangen?

0
@Uwe2014

Wenn das ne Branche ist wo es nur zeitverträge gibt und du schonb lange (mindestens 2 Verlängerungen) beim selben Arbeitgeber bist dann kann die Behörde ne Prognose stellen. Ist dann wieder im Ermessen der Behörde

10/2011 + 3 Jahre = 10/ 2014 Ab 10/2014 Antragstellung möglich (wenn die Behörde will darf sdie auch vorher den Antrag annehmen - asberr ich klenne keine Behörde die das tut)

1

so sieht es aktuell aus.

.http://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/IB/Einbuergerung/bp-v-voraussetzungen.html;jsession

Voraussetzungen Die Voraussetzungen für eine Einbürgerung als Ehegattin bzw. Ehegatte oder eingetragene Lebenspartnerin bzw. Lebenspartner eine/eines Deutschen sind folgende: Antrag auf Einbürgerung, Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse, Nachweis von Kenntnissen der deutschen Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse, rechtmäßiger Aufenthalt von drei Jahren in Deutschland.

Zum Zeitpunkt der Einbürgerung muss die Ehe oder eingetragene Partnerschaft schon seit mindestens zwei Jahren bestehen. Ferner muss die deutsche Partnerin bzw. der deutsche Partner während dieser Zeit schon Deutsche beziehungsweise Deutscher gewesen sein; darf also nicht gerade erst selbst eingebürgert worden sein. Vorhandensein einer Wohnung oder anderen Unterkunft,

Lebensunterhaltssicherung - auch für unterhaltsberechtigte Angehörige - ohne staatliche Hilfen. Bei Ehegatten und eingetragenen Lebenspartnerinnen beziehungsweise Lebenspartnern von Deutschen reicht es, wenn der Unterhalt der Familie durch einen der Partner gesichert wird. Bei Inanspruchnahme öffentlicher Mittel (zum Beispiel Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe) *ist eine Einbürgerung nur in besonderen Ausnahmefällen möglich. *

Keine Verurteilung wegen einer Straftat verurteilt sein. Es gelten die gleichen Ausnahmen wie bei der Anspruchseinbürgerung. Weitergehende Ausnahmen sind nur in ganz besonderen Härtefällen möglich.

Aufgabe oder Verlust der bisherigen Staatsangehörigkeit. Auch hier gelten die gleichen Ausnahmen wie bei der Anspruchseinbürgerung.

Danke für die Antwort und die Details. Meine andere Frage lautet muss ich eine Niederlassungserlaubnis beantragen oder kann ich die Bürgerschaft ohne den unbefristeten Aufenthalt zu haben?

0
@Uwe2014

wenn Du mit einer Deutschen verheiratet bist,( also keiner Frau, die selber erst kurz vor der Ehe eingebürgert wurde ) hast Du doch einen Status , mit dem Du Dich überall (EU) aufhalten /arbeiten darfst. Somit kannst Du von folgendem Gebrauch machen...denn es entspricht Deiner Aufenthaltserlaubnis schon einer Niederlassungserlaubnis, was vorliegt in Deiner Frage ist aber nicht eindeutig klar. Deswegen schau bitte unter ..

Einbürgerung von Ehegatten und Einbürgerungsverfahren

folgender link sehr übersichtlich .,,http://www.rechtsanwalt-familienzusammenfuehrung.de/niederlassungserlaubnis.html

und führt weiter... viel Erfolg m. l. G. ;)h

1

Ich glaube noch nicht. Man muss alle diese Voraussetzungen erfüllen damit man eingebürgert werden kann. http://www.deutsch-werden.de/voraussetzungen-fuer-einbuergerung-deutschland-einbuergerungstest Wenn man verheiratet ist, die Zeit ist kürzer. Aber dazu kommen andere Voraussetzungen.

Man darf keine soziale Hilfe bekommen, egal ob Wohnungsgeld oder Hartz IV. Rente ist wieder so eine Thema, wie viele Rentenbeiträge der Ehemann/Ehefrau bezahlt hat.

Wenn nur ein Ehepartner berufstätig ist, muss die Netto Einkommen für die Beiden (plus Kinder) reichen. Hier gibt es keine standart Gehalt, es hängt vom Stadt Ort ab. zB Hamburg, Berlin und München haben bestimmt andere Vorstellungen davon, wie hoch gehalt sein muss, weil die Miethöhe anders sind.

Was möchtest Du wissen?