Einbruch meist Glück?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sodapa,

die von dir angesprochenen "Spontantäter" greifen in der Regel zu allem was schnell eingesteckt ist. Jedoch überwiegt der emotionale Schaden meistens und die Betroffenen fühlen sich nicht mehr sicher in ihren eigenen vier Wänden.

Aber selbst bei einer geringen Anzahl von Wertsachen kann man "Amateur-Diebe" austricksen z.B. durch Gadgets wie Dosensafes,die den Original Produkten zum Verwechseln ähnlich sehen. Diese lassen sich aufschrauben und du kannst z.B. Bargeld problemlos darin verstecken.


Viele Grüße,

Kristian Novak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinen Großeltern wurde vor 2 Wochen eingebrochen. Es wurden Kästen mit Ofandflaschen gestohlen. Das sind dann in der Regel Drogensüchtige die schnell an Geld für Drogen kommen wollen. Die nehmen dann was schnell verkauft werden kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sodapa
18.04.2016, 01:26

Also wird einfach alles genommen was schnell zu Geld wird? Geringer aufwand für geringea Geld dann einfach

0

Deswegen sind die meisten Einbrecher schlecht bezahlt für das Risiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?