Einbruch Ladenlokal

5 Antworten

Das lässt sich nur durch In-Augenscheinnahme der baulichen Gesamtsituation inkl. der Baupläne zuverlässig beantworten. M.E. hat die Versicherung Recht, sofern es sich bei der Seitentür tatsächlich um eine Tür im allgemeinen Nutzungsbereich des Gesamtgebäudes handelt. In diesem Fall wäre es ein Fall für die Versicherung des Vermieters; was sagt denn der Mietvertrag diesbezüglich aus?

Die Seiteneingangstür ist tatsächlich nicht Gegenstand deiner Inhaltsversicherung. Dafür kommt der Vermieter selbst auf. Er könnte in seiner Wohngebäudeversicherung die Beschädigung durch unbefugte Dritte einschließen. Wenn er das nicht hat, hat er Pech gehabt.

wenn es so ist ,wie du es schreibst und diese besagte tür ,von allen mietern genutzt werden kann ,muß den schaden dein vermieter übernehmen ,b.z.w seine versicherung ,denn du bist ja für den einbruch nicht verantwortlich und somit auch nicht für den schaden der vermieter soll das protokoll der polizei hinzufügen und den schaden zur begleichung an seine versicherung melden es ist mir schon klar ,das deine versicherung das ablehnt ,das sie ja nicht ummitelbar in dein eigenbereich geht ,der versichert ist

Der Einbruchschaden im Gebäude muss extra abgesichert werden. Kostet zwar nur ein paar € unterbleibt aber meistens.

0

Verleumdung durch die Polizei - was tun?

Ich bin durch die Polizei schwer verleumdet worden, und zwar in Form eines Polizeiberichts.

Hintergrund: Ich wurde zwei Jahre lang von meiner Wohnungsnachbarin schwer verleumdet. Sie rief immer wieder grundlos die Polizei, wegen angeblicher Ruhestörung, die es nicht gab, da ich immer leise war. Sie behauptete, von mir beschimpft und bedroht zu werden. Nichts davon ist wahr.

Nun ist folgendes passiert: Ich trat, aus Wut, im Vorübergehen, gegen die Tür der Nachbarin. Das war nur ein leichter, symbolischer, Fußtritt, die jede normale Tür aushält. Aber der alte Pressspan des Türrähmens brach um das Schloss herum aus, und die Tür war offen.

Das ist schon lange her. Den Schaden an der Tür habe ich längst bezahlt. Ich wurde dafür von der Nachbarin angezeigt, aber nicht angeklagt und daher auch nicht verurteilt.

In den Akten, die ich über meinen Anwalt erhielt, findet sich allerdings ein schwer verleumderischer Polizeibericht. In diesem Polizeibericht heißt es, ich habe in der Wohnung der Nachbarin Möbel zerschlagen.

In Wahrheit habe ich die Wohnung natürlich nicht einmal betreten.

Frage: Welche Bedeutung hat dieser falsche Polizeibericht? Ist er durch andere Polizisten in Deutschland jederzeit durch die EDV einzusehen? Denn was nützt es mir, wenn ich deshalb weder angeklagt noch verurteilt wurde, wenn es trotzdem einen Polizeibericht gibt, in dem steht, ich sei in eine Nachbarwohnung eingebrochen und habe dort Möbel zerschlagen?

Ist es sinnvoll, den Polizisten, der das geschrieben hat, wegen Verleumdung anzuzeigen?

...zur Frage

Vermieter beschuldigt und beleidigt mich. Was kann ich tun?

Ich bin vor 9 Wochen in eine neue Wohnung gezogen. Nach wenigen Tagen bemerkte ich das vermutlich der Mieter über mir von morgens bis nachts hämmert, stampft, rumrennt, die Möbel verrückt und irgendwas klopft. Da ich zwischen den Feiertagen nur einen Tag frei hatte nervte es mich tierisch das ich wieder mal durch penrtrantes Bollern auf höchste Niveau geweckt wurde und entschließ mich da hoch zu gehen. Keiner da.bzw keiner öffnete. Ich legte mich wieder hin und wieder die gleiche Situation. Nachmittags war dann endlich jemand da 16:30 und öffnete. Ich muss zugeben ich war nicht wirklich freundlich und die Mieterin verneint den Lärm. Ich ging zurück in meine Wohnung und bin abgehauen weil die Erholung ausblieb . Am darauffolgenden Tag meldet sich der Vermieter wutentbrannt, das wir uns treffen müssen die tür der Mieterin beschädigt wurde im Keller eingebrochen Wäsche geklaut uvm . Nun besuchte der Vermieter mich gestern und brüllt mich an drohte mir beschuldigt mich das ich für den Schaden an der Tür verantwortlich sei (angeblich hätte die Mieterin am selben Abend um 23h ein kratzen an der Tür gehört) und das seit ich da wohne komische Dinge passieren s. O . Und schlussendlich kam die Polizei. Was tut man nun? Ich war an dem Abend bei einem Freund und danach in einer Bar bis nachts um 2. Ich bin echt ratlos weil ich wegen einer Beschwerde für alles verantwortlich gemacht werde. Vielleicht habt ihr einen Rat. Bin drauf und dran auszuziehen sowas dummes.

...zur Frage

Helfen Kameras gegen Einbrecher?

Hier in der Gegend wurde ein paar Mal eingebrochen. Es sind Reihenhäuser, die Gärten sind zugewachsen, so daß man von hinten leicht unx ungesehen an die Terassentüren dran kann.

Es wurde kaum was geklaut - hier sind ja hauptsächlich Familien mit Kindern, so richtig wertvolle Sachen gibt es hier eh nicht... Man fragt sich, wie dumm diese Einbrecher denn sein können... Der Schaden an der Tür war immer höher als der Wert des Geklauten. Die Fenster und Türen haben wir jetzt besser geschützt...

Hilft es vielleicht, zusätzlich Kameras zur Abschreckung aufzustellen?

Oder sind das eh Banden, denen völlig egal ist, ob sie gefilmt werden? Dann könnte man sich den Aufwand gleich sparen...

...zur Frage

Fahrrad aus Büro geklaut?

Moin,

folgender Sachverhalt:

Ich betrete mit meinem Fahrrad das Büro und lasse die Tür hinter mir zufallen. Von Außen ist ein Betreten nicht ohne einen Schlüssel möglich. Fahrrad steht im Gruppenraum an der Ecke. Nicht angeschlossen.

Ich arbeite in den hinteren Räumlichkeiten und höre, wie ein Mitarbeiter (Kollege) die Tür aufschließt und das Büro betritt. Wir arbeiten gemeinsam in den hinteren Räumlichkeiten. Nach einer halben Stunde nehme ich Geräusche wahr. Ich schaue mich um, stelle fest das die Tür weit auf ist und durch einen Holzkeil fixiert worden. Mein Fahrrad samt Zubehör ist aus den Räumlichkeiten geklaut worden.

Kollege schildert mir, dass die Tür zwecks Lüftung aufgelassen worde. Man hätte nicht erwartet, dass Diebe so dreist sind und aus einem Büro etwas stehlen würden. Mir wurde nicht mitgeteilt, dass man die Tür aufgelassen hat. Besagte Tür führt direkt nach draußen bzw. ist die Tür auf, so hat man Einblick in den Gruppenraum.

Wird meine extra abgeschlossene Fahrraddiebstahlversicherung greifen?

Danke.

...zur Frage

Mietminderung bei Baulärm in meine Fall?

Guten Tag,

ich wohne seit nun fast einem Jahr in einer Wohnung in einem 5 Parteien Haus.
Seit nun fast 2 Monaten wird im Haus plötzlich gebaut. Unser Vermieter hat uns dieses Bauvorhaben nie angekündigt. Nur durch Zufall haben wir erfahren, dass im Erdgeschoss eine neue Wohnung entsteht. (Vorher war dort ein Ladenlokal)

Nun hängen mit dieser Baumaßnahme einige Probleme zusammen.

  1. Jeden Tag ist man dem Baulärm ausgesetzt, vor allem Samstags ist dies unerträglich.
  2. Staub und Dreck sind nun überall im Haus an der Tagesordnung
  3. Die Türen stehen täglich offen, sowohl die Haustür, als auch die Tür zum Hof. Beide Türen sind von Straßen aus einsehbar. Es wäre also ein leichtes für unbefugte das Haus zu betreten.
  4. Die Bauarbeiter rauchen ständig im Hausflur, sodass das ganze Haus nach Rauch stinkt. Der Rauch zieht auch in unsere Wohnung.

Ist dagegen etwas zu machen oder haben wir zumindest das Recht die Miete zu mindern?

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Einbruch ohne Hausratversicherung,Schadenersatz?

Schön Tag,

Bei mir wurde gestern Mittag eingebrochen. Dabei wurde mein Fenster und meine Balkontür aufgebrochen und kaputt gemacht. Zu dem wurden 2 Fernseher, 1 Laptop und 800€ bar geklaut. Die Tür und das Fenster waren komplett verschlossen. Ich hab auch direkt die Polizei gerufen und mein Vermieter angerufen. diese haben alles aufgenommen. Jetzt ist meinen Frage ob ich das alles ersetzt kriege obwohl ich nicht Haftpflicht versichert bin und keine Hausratsversicherung hab. Die Gegenstände waren ungefähr 1.200€ neu preiswert. also gebraucht eventuell 600-900€ Krieg ich überhaupt was ersetzt und wenn ja wie viel?

P.s:für den Laptop und ein Fenster hab ich die Rechnung noch 

Dankendem vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?