Einbruch - Sind die Leute nicht selbst Schuld wenn Sie ihre Wohnungen und Häuser nicht einbruchsicher machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einbruch lässt sich nicht vermeiden sondern der Versuch des Einbrechers in die Wohnung zu kommen, wird zeitlich stark verlängert und er lässt es einfach.

Aber gute Vorsorge hilft tatsächlich und ist leider nicht billig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Schuld an einer Straftat ist nunmal im allgemeinen der Straftäter. Viele Leute können sich ja auch gar keinen ordentlichen Einbruchschutz der nicht nach Alcatraz aussieht leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind geschickt. Wer irgendwo rein will, kommt rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich.

Leute sind selbst Schuld wenn sie ermordet/ausgeraubt/vergewaltigt/misshandelt werden.

Banken sind selbst Schuld wenn sie jemand überfällt, also das musst du doch wissen.

Man ist übrigens auch selbst Schuld wenn man sarkastische Antworten auf dumme Fragen bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, Opfer von Verbrechen sind IMMER selber schuld! : Einbruchsopfer haben ihr Haus nicht sicher gemacht, Vergewaltigungsopfer haben sich zu aufreizend angezogen, Opfer häuslicher Gewalt waren dem Ehegatten nicht genug gehorsam, Mordopfer haben den Mörder vorher irgendwie geärgert . . .

Sag mal: GEHT´S NOCH   ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sind sie nicht, denn es sind meist professionelle Banden, die die Einbrüche verüben. nicht jeder kann seine Wohnung zur Festung ausbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?