Einbrecher schwer verletzen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NOTWEHR wird geregelt in §32StGB, www.gesetze-im-internet.de/stgb/__32.html
danach darf man alles ! tun was "erforderlich" !!! ist einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.
Das muß auch kein Angriff auf Leib & Leben sein, alle individuellen Rechtsgüter sind Notwehrfähig.
Lass dir nicht einreden du dürftest erst reagieren wenn der Angriff schon im Gange ist, bei einem Angriff mit Tötungsabsicht wäre das eindeutig zu spät.
Im §32StGB steht nichts von verhältnismäßig*. Es kann auch Notwehr sein einen unbewaffneten Angreifer zu töten, wenn kein milderes erfolgversprechende Mittel verfügbar ist.
Man muss sich auch keinesfalls auf einen Kampf mit ungewissem Ausgang einlassen. (Von wegen Angriff nur mit gleichen Mitteln abwehren).
Selbstverständlich endet das Recht auf Notwehr sobald der Angriff beendet ist.
Andererseits wird jede Körperverletzung nachträglich durch unser Rechtssystem im Einzelfall untersucht und dann werden Unbeteiligte anhand der Fakten und Zeugenaussagen entscheiden ob die Tat "erforderlich" war oder bestraft wird. 

Es gibt kein Rezept und keinen Freibrief für eine Situation die jemand von vornherein ein Recht auf ein bestimmtes Notwehrverhalten zuspricht.
Wenn du dir einen Überblick verschaffen möchtest was Gerichte für Urteile fällen lies hier:
https://dejure.org/dienste/lex/StGB/32/1.html
Ein besonders interessantes Urteil weil hier zur Notwehr eine illegale Schusswaffe eingesetzt wurde:
http://www.quellengrun.de/index.php?option=com_content&view=article&id=160
Oder hier mit einer legalen Schusswaffe gegen die Polizei:
http://www.stern.de/panorama/stern-crime/polizist-erschossen-bundesgericht-spricht-hells-angel-frei-3875278.html
Ich möchte aber nicht verschweigen dass man vor Gericht auf das Wohlwollen des Richters angewiesen ist.
Es kann auch so ausgehen:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchen-nach-604-tagen-gefaengnis-notwehr-messerstecher-kommt-frei.fe3a5b15-1b55-4ca1-a458-c151986d6bba.html

*In Beiträgen zum Thema Notwehr/Selbstverteidigung wird oft das Wort "verhältnismäßig" benutzt,
leider meist von Leuten die den Wortsinn missdeuten.
Verhältnismäßig (lt. Duden: 1.im Verhältnis zu etwas anderem,
verglichen mit oder gemessen an etwas anderem, relativ --
2. einem bestimmten Verhältnis angemessen; entsprechend) würde bedeuten dass
die Abwehr im "fairen/vergleichbaren" Verhältnis zum Angriff steht
also wenn der Angreifer unbewaffnet wäre dürfe man nicht schiessen o.ä.
Daß das so nicht stimmen kann erklärt sich schon dadurch dass niemand
von einer Frau verlangt sie dürfe sich gegen eine Vergewaltigung nur mit einem Penis verteidigen.
Selbstverständlich darf sie den Angreifer notfalls töten
(sofern eine mildere Verteidigung nicht erfolgversprechend ist) und zwar mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

Hab das Gefühl das die kommentierer den kriminellen in Schutz nehmen

0

@Derfragesteller willkommen in Deutschland mit deutschen Gesetzen...

0

Deutsche Gesetze schützen auch dich und mich. Besser als Faustrecht.

0

Je Waffe kann gegen einen selber gegen  gerichtet werden und was machst du dann wen derjenige aus Wut dir ins Gesicht schießt  auch Schreckschuss aus nächster Nähe kann töten und dann bist du an den Folgen auch noch selber Schuld soldest du nicht sterben oder nur erblinden  solang man nicht angegriffen wird sollte man sich defensiv verhalten um den Angreifer nicht zu reizen  der steht genug unter Adrenalin und hat daher sehr viel Kraft .

Wenn dein "angreifen" mit einer Schreckschusswaffe dazu dient und erforderlich ist, den Einbrecher abzuwehren, ist es gerechtfertigt. Rechtfertigungsgrund § 32 StGB (Notwehr). 

Einbrecher in der Wohnung: Wie weit darf Selbstverteidigung gehen?

In meiner Nachbarschaft wurde diese Woche eingebrochen, als die Leute nicht da waren. Wie ist das, wenn ein Einbrecher in die Wohnung eindringt, während man daheim ist - nachts zum Beispiel:

Welches Maß an Selbstverteidigung wäre da erlaubt und ab wann macht man sich strafbar? Überlege jetzt nämlich schon, mich mit irgendetwas zur Verteidigung auszustatten.

...zur Frage

Ist meine Wohnung Einbruchsgefährdet?

Hallo,

ich wohne in Leipzig, da in Leipzig häufig eingebrochen wird, mache ich mir sorgen betroffen zu sein. Ich wohne im 2. Stock in einem Neubau. Sind solche Wohnungen auch Ziel von Einbrüchen? Oder suchen sich Einbrecher nur Altbauten aus, und/oder Wohnungen im Erdgeschoss?

...zur Frage

Bei Nachbarn eingebrochen, Täter wurde freigelassen?

Bei meinem Nachbarn wurde eingebrochen. Er hat den Täter auf frischer Tat ertappt. Der Täter bedrohte ihn mit einem Schraubenzieher. Mein Nachbar setzte Pfefferspray ein und der Einbrecher floh. Bei der Tat war nur der Einbrecher und der Nachbar mit seiner Frau anwesend. Nun hat sich der Einbrecher einen Anwalt genommen und meinen Nachbarn wegen Körperverletzung angezeigt. Auch vor Gericht gewann der Einbrecher, obwohl die Frau des Nachbarn die Wahrheit bezeugen konnte. Jedoch meinte der Richter, das ihre Aussage unwirksam sein, da es ja offensichtlich ist das sie ihren Mann schützen will. Der Nachbar musste dem Einbrecher Schmerzensgeld zahlen. Was kann er tun um die Wahrheit ans Licht zu bringen?

...zur Frage

Darf ich einen Einbrecher in meiner Wohnung verletzen?

Frage zur Notwehr: Darf ich einen Einbrecher in meiner Wohnung verletzen?

Beispiel A: Ich bin jung und kräftig und haue dem Einbrecher, der plötzlich über den Balkon in mein Schlafzimmer kommt, richtig was aufs Maul.

Beispiel B: Ich bin bin schwach und ängstlich und der Einbrecher hat die Wohnungstür schon geknackt. Jetzt versucht er die Türkette raus zu fummeln um ganz in die Wohnung zu kommen. Ich nehme mein Küchenmesser und hacke ihm die Finger ab.

Beispiel C: Ich bin im Rollstuhl z.B. wegen MS. Als legaler Waffensammler reinige ich gerade meine Sportpistole. Plötzlich steht ein Einbrecher vor mir im Zimmer. Darf ihm ins Knie schießen?

Was ist erlaubt und was nicht? Darf ich mich wehren oder muß ich mich in die Opferrolle begeben? Welche Konsequenzen könnten mich erwarten?

...zur Frage

Im Traum wird immer im Haus eingebrochen?

Hallo Leute,

Ich träume immer davon das in unserem Haus eingebrochen wird...ich träume schon zum 6ten mal vom selben Traum aber von unterschiedlichen Einbrecher in meinem Traum passiert :,,das meine ganze Familie im Haus ist und wir wissen das da Einbrecher vor unserer Tür ist aber wir rufen irgendwie nicht die Polizei an.Die Einbrecher schaffen es ins Haus zu kommen und im jedem Traum erschießen mich die Einbrecher immer zweimal am Rücken (immer zweimal nicht mehr oder weniger und immer am Rücken )und ich erinnere mich daran das ich immer nach dem erschießen weiß das ich nicht sterben werde"...könnt ihr mir dabei helfen was dieser Traum bedeutet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?