einbildung (schwarzer mann)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kontrolliere die Angaben Deiner Freundin. Trennt Euch schon vor Erreichen der Straße. Suche Dir eine gute Beobachtungspostition. Ruf Sie an und lass Sie in die Straße kommen. Um Gottes willen nimm Deine Freundin ernst. Lieber einmal zuviel ernst genommen, als einmal zu wenig. Glaub mir, ich weiss wovon ich rede. Lass Dich nicht entmutigen, egal was andere, auch hier in diesem Forum sagen, Hauptsache ist, Du glaubst ihr. Viel Glück.

Hatte was ähnliches, aber meine Frage wurde gemeldet obwohl nichts verbotenes drin stand und gelöscht. Das entmutigt einen doch irgendwo

0

hey, ich berichte mal von meiner erscheinung mit dem " schwarzen mann "...Ich bin jetzt 21 (seit kurzem) und folgendes passierte als ich 11 war.Ich lag in unserem Hochbett mein bruder das bett unter mir und ich oben.Ich wachte nachts auf, das kennt ihr ja und dann sieht man sich so um und schaut aus dem fenster.Ich erkannte etwas rotes im türrahmen des schlafzimmers meiner eltern.Da stand ernsthaft ein Mann in der tür er war ca so groß wie die tür..Hatte einen schwarzen hut auf und starrte mich an ich nahm mein kissen über den kopf und 2 min ca späre hab ich nochmal hin gesehen da stand er immer noch da. seine augen leuchteten leicht ro man erkannte die umrisse es war dunkel aber man erkannte den mann deutlich...Als ich mama und papa rief sagte meine mutter nur " patrick schlaf wieder" ich sagte da steht ein mann in eurer tür sie sagte nochmal nein und dann nichts mehr. als ich meinen kopf schüttrelte und wieder hin sah stand er immernoch da... ich legte mich hin un d versuchte ihn nicht zu beachten ich hatte keine angst war nur geschockt.I wann bin ich eingeschlafen.

Ich hab hier auch mal nach geforscht aus langeweile gerade weil ich jedem meiner freunde diese geschichte erzählt habe :) die tun nur so als wäre ich nicht blöd haha.Viele leute haben diesen mann gesehen und die beschreibungen weichen nur minimal ab.Manche sagen er hart einen hut manche sagen zylinder. Manche sagen pullover manche sagen mantel oder cape.Den ich gesehen habe war wie folgt gekleidet.Schwarzer pullover, schwarzer hut (wie ein hut von freddy krüger) und schwarze hose.Rote augen.Meinen nachforschunen zu folge heißen die roten augen das er agressiv st und blaue oder grüne augen das er friedlich ist.Aussagen zu folge steht er nur und beobachtet (wie bei mir) sobald man auf ihn zu geht verschwindet er aber.Ich stellte fest das er echt ist als mit ein freund vor 3 jahren sagte das sein onkel den selben gesehen hat ich fragte ihn ob er so und so aussah er sagte woher weist du das und ic sagte das ich ihn auch gesehen habe.Er sagte das sein onkel ihm den hut weg hauen wollte von da an kam er nie wieder.Sein onkel aht den dämon aber jahrelang fast jede nacht gesehen.Solange er nichts tut habt keine angst. Mehr kann ich leider auch nciht dazu sagen :S

Lieben Gruß

Patrick

Ich weiß nich ob du das überhaupt noch lesen wirst, weil ja deine Antwort schon Jahre alt ist, aber bei mir war es fast geau so.

( ich müsste zu dem Zeitpunkt ungefähr 7/8 Jahre alt gewesen sein.) Ich schlief damals auch in dem oberen Bett von meinem Hochbett, meine Schwester unten. Ich bin Nachts aufgewacht wegen nem Knarzen (meine Schwester auch , aber sie hat in der nacht nichts gesagt) Dann hab ich den Mann in unserem Zimmer geseheen. Wie du schon gesagt hast war er extrem groß, er ging bei mir bis zur Decke, komplett schwarz gekleidet, hatte auch einen Hut auf, aber der hat einen Schatten auf sein Gesicht geworfen, weswegen ich es nicht gesehen habe. Er kam dann auf mich zu und hatt diese Gete mit dem Finger gemacht, damit man mitkommt (ich hoffe du verstehst was ich meine) Er hat nicht geredet blieb aber da. Ich hab dann meine Augen geschlossen und als ich sie wieder geöffnet habe war er weg. Es war auf keinen Fall mein Vater, da er schon lange schlief und auch nicht gerade groß ist. Am nächsten Morgen hab ich dann meine Schwester gefragt ob sie ihn auch gesehen hat und sie hat mir ihn genauso beschrieben wie ich ihn auch gesehen hatte.

Bis jetzt habe ich ihn nicht mehr gesehen nur ein mädchen im weißen kleid.

0

Also; als ich zuletzt bei meinem Freund geschlafen habe, da waren wir auch gegen 2.00 nachts oderso draußen spazieren. Ich dacht dann plötzlich auch das da ein schwarzer mann war. War aber nur eine einbildung.

Vielleichti st es bei ihr so, wegen Schatten oderso, oder sie hat irgendein Problem vielleicht nachts draußen zu sein oderso. Aber wenn sie sich wirklich sicher ist dann kannst du ja mal mit ihr da hingehen wo sie ihn anscheinend "sieht." Aber ist wahrscheinlich nur eine Einbildung ;) mach dir erstmal keine sorgen. Hoffe das dir das ein bisschen hilft.

Sie gehört sicher nicht in die Klapse. Ich hab als Kind jede Nacht einen schwarzen Mann mit Hut und Pfeife gesehen. Später kamen dazu auch noch mehrere kleine Männchen dazu. Ich hatte Todesangst, konnte nichts sagen, mich nicht bewegen. Es waren die schlimmsten Nächte meines Lebens.

Weil meine Mutter wissen wollte ob ich mir das einbilde, hat sie das Zimmer OHNE mein Wissen gesegnet. Am nächsten Morgen kam ich zu ihr und sagte der Schwarze Mann ist weg. ..Tja wohl doch keine Einbildung ;-)

Wenn ich heute darüber erzähle, bekomme ich immer noch Gänsehaut Ich weiß, das es real war.

sie sieht den schwarzen mann (kein farbiger nur schwarz angezogen)immer in ihrer strasse

Was möchtest Du wissen?