Einbildung oder wahr hm?

5 Antworten

Das bildest du dir nur ein. 

Normalerweise ist es den Menschen vollkommen egal, wie du guckst. Wenn du sie nicht gerade angreifst. 

Und so lange du sie nicht gerade wütend anstarrst, machen sie sich kaum Gedanken darum, was mit dir los sein könnte. 

Ich kann dir nur den Tipp geben, freundlich zu gucken. Das stimmt auch die Menschen um dich freundlicher. 

Ich bin früher auch immer mit einem sehr ernsten Gesicht rumgelaufen. Als ich mich dann mal selbst unverhofft im Spiegel sah, war ich erschrocken. Und achte: So wirkst du also auf andere Menschen. Nicht sehr angenehm. 

Infolge einer Therapie habe ich mir angewöhnt, auch Fremde freundlich zu grüßen. Die meisten freuen sich darüber und grüßen freundlich zurück. Und wenn sie es nicht tun, beziehe ich es nicht auf mich. Vielleicht haben sie nur einen schlechten Tag? Mit mir kann das nichts zu tun haben. 

Hi ja das klingt echt gut von dir mit dem Grüßen das hat mit meinem Seöbstbewusstsein zutun glaube ich ich kann kein glück / freude zulassen weil ich mich als win looser sehe denn niemand mag

0
@gedanken8686

Na und? Das muss ja nicht zwangsläufig so bleiben. Ich habe mich früher auch als Loser gesehen. Aber mir nicht in diesere Rolle gefallen. Deshalb habe ich an mir gearbeitet. Und das kannst du auch. 

0

Was du da erlebst ist eine "Spiegelung". Sprich du reflektierst deine eigene psychische Einstellung auf die Menschen die du siehst und erhältst davon dann diesen Eindruck.

Diese Menschen starren dich sicher nicht intensiver an als alles andere was ihnen begegnet, es sei denn du verhältst oder kleidest dich auffällig.

Du bildest dir das nur ein, hatte auch so ne Phase aber du musst wissen, für die meisten bist du einer von tausenden die vorbeilaufen, du bildest dir doch auch nicht zu jedem den du in der stadt siehst ne meinung oder? Nicht jeder wird wahrgenommen^^ du bist nicht der Mittelpunkt der Welt /kein Hate ;*

Du hast zwar recht, trotzdem kann das ein Anzeichen für eine Psychische Erkrankung sein, womit wirklich nicht zu spaßen ist.

0

Psychische Erkrankungen entstehen aus Selbstzweifel und zu viel Nachdenken :) also ers gar nicht zu sowas kommen lassen

0
@Arogancki

Erst die Panikattacke dann die Angststörung dann das viele Genken deshalb ist mein Leben auch so komisch....

0

Hab ich auch durchgemacht... Bleib stark bro, wird schon wieder, packst du

0
@Arogancki

Was hast du dagegen getan? Mein ganzes Leben hat sich verändert habe das 5 jahre mit zu viel denken

0

War halt bei psychologe.. Hat aber nicht viel gebracht. Wichtig war halt das man Familie bescheid sagt und dass du jemanden zum reden hast. Mir hat auch geholfen Fitnesstraining, so Körperveränderung zu sehen und sich immer ein Ziel vor Augen zu haben. Dazu immer vor dem Spiegel sich einreden das man so wie man ist es gut ist. Glaub an dich.

0

Was möchtest Du wissen?