Einbenennung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

frag doch mal beim standesamt nach die sind für namen zuständig aber ich geh davon aus dass du dich zurückbenennen kannst auch so ich hab ne freundin die jetzt wieder wölk heißt und beim herziehn waren sie welk genannt worden vom amt jetzt hat sie ihren alten namen wieder

War die Freundin auch einbenannt?

0

Bestimmt. Wende Dich mal an das örtliche Einwohnermeldeamt, Standesamt, Amtsgericht, Stadtarchiv... Einmal in dem Ort, wo Du geboren bist, dann dort wo Deine Mutter geheiratet hat. Vielleicht gibt es ein 'Familienstammbuch' ?
Warum willst Du nach so langer Zeit Deinen Geburtsnamen zurück ??? Vielleicht hättest Du es vor vielen Jahren leichter gehabt, für eine Namensänderung bzw. die Recherche nach legaler Vormundschaft. - Vielleicht findest u ja was. Viel Glück.

Ich grüße die Niederländer ... ;-) Daag...

Meine "Vorgeschichte" steht in der Frage zur Anerkennung der Staatsangehörigkeit. Mein Stiefvater war ein Choleriker, vor dem ich ständig Angst hatte. Meine Mutter hatte ihm auch kein leichtes Leben, hat aber immer zu ihm gehalten und nicht zu mir. Ich betreibe seit einigen Jahren Ahnenforschung, und da kommt mein Stiefvater einfach nicht vor, nicht mal als Mann meiner Mutter. Mir würde es sehr viel helfen, wenn ich meinen Geburtsnamen zurückbekommen würde, man kann die Vergangeheit nicht wirklich löschen, aber optisch würde mir auch schon reichen.Durch diesen Beschluss vom Amtsgericht habe ich wieder ein Puzzleteil aus meinem Leben gefunden, ich war die ersten 6 Lebensjahre in Heimen (Säuglingsheim/Kinderheim), mit kurzer Unterbrechung bei meinem Opa. Nun weiss ich warum... Bin "nur" halbe Niederländerin trotzdem daag en mooi weekend ;-))

0
@meisje47

Deine Vergangenheit tut mir sehr leid. Es muss aber ja in der Tat irgendwo verzeichnet sein, das Deine Mutter Deinen Stiefvater geheiratet hat. Warum sonst hättest Du seinen Namen ? Vielleicht gibt es noch Familie, seitens des Stiefvaters ? Vielleicht haben die Bücher, wo die Heirat Deines Stiefvaters mit Deiner Mutter verzeichnet ist ? Versuche es doch mal in diese Richtung... Standesämter sind meist eine gute Anlaufstelle... Meine Tochter ist auch halbe Holländerin... ;-)

Alles Gute

0

Wie wär´s wenn du da mal am Amt nachfragst ?Die wissen da doch besser Bescheid als wir denk ich mal

Ich weiss leider nicht , welches Amt zuständig, Amtsgericht, Standesamt....

0

Was möchtest Du wissen?