Einbauleuchten alle defekt? Wie herausfinden?

 - (Technik, Technologie, Elektronik)  - (Technik, Technologie, Elektronik)  - (Technik, Technologie, Elektronik)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, die sind nicht in Reihe geschalten, das macht man nur bei Weihnachtsbaumbeleuchtung...

Die Lampen sind also parallel geschaltet, und dass alle wirklich gleichzeitig kaputtgehen ist extrem unwahrscheinlich. Soweit ich das sehen kann sind das Niedervolt-Halogenlampen, es gibt also einen Travo oder ein elektronisches Netzteil. Ich würde den Fehler zuerst dort suchen. Das Netzteil liegt irgendwo in der Decke, mußt Du mal die Kabel verfolgen. Günstigstenfalls hat das DIng eine eingebaute Sicherung, ungünstigstenfalls ist es kaputt.

Zuerst würde ich die Spannung vor dem Netzteil messen (Achtung: Lebensgefahr! 230V!). Es kann ja auch sein, dass aus irgendeinem Grund dort schon nichts anliegt, weil z.B. der Schalter kaputt ist. (Eine eigene Sicherung wird die Badbeleuchtung sicher nicht haben, aber schau mal im Sicherungskasten, was an derselben Sicherung hängt. Funktionieren die anderen Stromkreise an dieser Sicherung?)

Danach würde ich die Spannung nach dem Netzteil messen (12V, kann Gleich- oder Wechselspannung sein). Liegt vorher was an, danach aber nicht: Netzteil untersuchen. Ist nach dem Netzteil auch Spannung da, liegt es an einer Klemmstelle in der Decke, an der alle Lampen hängen.

Super Antwort, vielen Dank!

0

Wird zu 99% das Netzteil sein! Diese Sets aus solchen Leuchten sind meist mit billigen Trafos versehen, die gerne kaputtgehen, deswegen lohnt es sich bereits beim Einbau auf eine gute Zugänglichkeit des Trafos zu achten. Ersatz gibts für recht kleines Geld im Zubehör, die benötigten Daten sollten auf dem Trafo stehen!

T3Fahrer

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?