Einbauküche ist Schadhaft. Wer übernimmt die Reparaturen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, Du zahlst für die Küche (steht im Mietvertrag), also muß sie auch funktionieren. Andernfalls gibts Mietkürzung. Klare Sache. Gruß Osmond http://www.frag-einen-anwalt.de/Kühlschrank-defekt-keine-Reaktion-durch-Vermieter-__f25354.html Zitat: 1. Ich empfehle Ihnen folgendes Vorgehen:

  • wenden Sie sich direkt an den Vermieter und zeigen Sie an, dass Sie mehrfach die Hausverwaltung zum Tätigwerden aufgefordert haben, jedoch nichts erfolgt ist. Teilen Sie mit, dass Sie die Hausverwaltung mehrfach auf den Mangel aufmerksam gemacht haben, dass aber nichts passiert ist.

  • Weisen Sie ihn darauf hin, dass Sie bisher bezüglich eines guten Mietverhältnisses von einer Mietminderung abgesehen haben, dass Sie nun aber die Miete mindern werden, wenn nicht binnen 2 Wochen der Mangel behoben wird. Machen Sie deutlich, dass Sie den hohen Stromverbrauch nicht selbst tragen werden, sondern auf ihn abwälzen als Schadensersatz.

  1. Eine Kopie des Schreibens schicken Sie an die Hausverwaltung.

Es kann sein, dass Ihr Vermieter von den Vorgängen noch gar keine Kenntnis hat. Deshalb empfehle ich einen freundlichen Ton, aber in der Sache bestimmt.

Danke für den Stern, lgO

0

wenn die küche zur mietsache gehört, ist der vermieter zuständig. ich würde den kaputten kühlschrank rausnehmen, im keller lagern, mir einen neuen kaufen und einbauen, und beim auszug wieder austauschen - wenn der vermieter nicht reagiert. das ist immer noch besser, als mit einem schadhaften kühlschrank einen haufen geld zu verlieren mit strom und verdorbenen lebensmitteln.

Du hättest sofort nach Besichtigung der Wohnung schriftlich auf die Mängel hinweisen und eine Reparatur verlangen müssen. Was du Vermieter und Makler gesagt hast, ist uninteressant. Die können das auch abstreiten.

Du hast nun nur noch die Möglichkeit, Nachbesserung zu fordern.

Geh aber vorsichtshalber zum Mieterverein und lass dich dort beraten. Was ich zuerst geschrieben habe, ist eigene Erfahrung!

Bei der Besichtigung war das noch nicht aufgefallen. Erst bei Inbetriebnahme. Dann muss der Vermieter auch für die Mängel immer aufkommen, wenn ich das richtig verstehe. Ich habe leider auf eine mündl. Zusage vertraut. Normalerweise ist das doch bindend?

0

Was möchtest Du wissen?