Einbaugerät oder Unterbaugerät?

1 Antwort

Ein Einbaugerät wird in einen Schrank Korpus eingebaut das ist meist beim E Herd oder beim Kühlschrank der Fall.Ein Unterbau gerät ist so Konzipiert das man nur den Gerätedeckel entfernt und das Gerät unter die Arbeitsplatte schiebt.

Einbau-, Unterbau-, Teilintegrierte Spülmaschine?

Hallo! Wir haben eine Küche von Ikea. Von unserer Spülmaschine haben wir den Deckel abgemacht und einfach unter die Arbeitsplatte geschoben. Dadurch ist die Sockelleiste jedoch nicht durchgehend, sondern ist da, wo die Spülmaschine ist, unterbrochen und weiter vorne angesetzt. Nun ist es nach Jahren Zeit für eine neue Spülmaschine. Was müssen wir denn jetzt für eine besorgen, daß wir sie so einbauen können, daß die Sockelleiste durchgehend zu montieren ist? Und brauchen wir dann auch noch einen Schrank, in den die neue Maschine eingeschoben wird? Vielen Dank für Eure Antworten! (Bitte nicht sowas wie "selbst spülen", etc.)

...zur Frage

Anti-kondensband Spülmaschine - wohin?

Ich habe eine neue Spülmaschine und die Anleitung ist mies. Es ist ein Einbaugerät, wo vorne noch eine Blende hinkommt. Momentan steht sie aber mangels Küche frei. Ich habe zwei Antikondensbänder zum Aufkleben. Nirgends steht, wie und wohin das genau muss.

Frage:
Wo genau werden die angebracht?

...zur Frage

Wie Unterbau Küchenmaschine an tote Ecke andocken?

Hallo zusammen,

wir haben eine L-Kücke inkl. einer toten Ecke. An die tote Ecke wurde uns von IKEA eine Spülmaschine angeplant (Unterbau). Von einer seite wird sie vom nachfolgenden Schrank gehalten. Ich frage mich wie das mit der toten Ecke sein soll, wenn da Hohlraum mit Arbeitsplatte sind?

Welche Lösungen kennt ihroder könnt ihr mir was raten wie man die Spülmaschine von 2 Seiten stützt? Gibt es Trennwände für eine tote Ecke?

Für jeglichen Tipp bin ich Ihnen dankbar.

Vielen Dank!

...zur Frage

Feuchte Fliesen wenn der Geschirrspüler läuft

Ich habe eine komplett neue Küche. Das Problem ist, wenn die Spülmaschine läuft, werden die oberen Fliesen über dem Spüler/Arbeitsplatte feucht. Zudem auch die Fliesen/Wand hinter dem Schrank, der rechts daneben steht. Kundendienst war vor Ort, zog die Spülmaschine aus dem Unterbau und ließ sie laufen. Keine Feuchtigkeit und auch kein Dampf entweicht. Völlig gut isoliert. Angeblich ist die Spülmaschine für die Arbeitsplattenhöhe nicht geeignet. Schob die Maschine dann wieder in den Einbau und prompt wurden die Fliesen feucht. Mittlerweile wird die Spülmaschine gar nicht mehr benutzt, da auch hinter dem Schrank eine Steckdose ist. Nur feucht ist es immer noch. Wer kann mir einen guten Tipp geben, woran das liegen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?