Einbau einer Zentralheizung - welche Möglichkeit ist die Beste?

7 Antworten

Heutzutage kann man ganze Bücher schreiben über die Heizungsarten und deren zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten. Brennwertgeräte und Wärmepumpen sind eine Möglichkeit. Laßt euch mehrere Angebote von Installationsbetrieben machen. Bei energetischer Sanierung der Gebäudehülle gibt es auch Förderungen.

Da du sowieso bei Gas bleiben willst, besorge die neue Gasöfen. Es gibt heute flache Typen, die sich kaum von Heizlörpern unterscheiden. Weiterer Vorteil, du kannst nach und nach modernisieren. Du bekommst keinen Schmutz in die Wohnung.

Wenn dir etwas an Gutes liegt, dann lass dir ParaDigma einbauen, das ist der Mercedes unter den Kesseln. Habe vor 4 Jahren solch eine mit 3 Kollektoren und Speicher einbauen lassen, habe 18tsd. bezahlt, ohne Heizkörper.

Der Kessel läuft so leise, den kannst du im Schlafzimmer aufhängen. Der brennt kontinuirlich von klein bis groß, jenach dem wie Wärme gefordert wird, er schaltet nicht immer ein und aus wie Andere.

0

Was möchtest Du wissen?